Titelbild

Heftübersicht

SIGNAL Oktober/November 2007

Einige wichtige Themen dieser Ausgabe:
(Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis)

IGEB‑Konzept für eine bessere BBI‑Bahnanbindung (S. 04-07) >>

Bezirk Tempelhof‑Schöneberg fordert Regionalbahnhof für Berliner Süden (S. 07) >>

Fahrgastsprechtag S‑Bahn im Fahrgastzentrum (S. 08-10) >>

Ostkreuz‑Bahnsteig für Jahre ohne Dach (S. 10) >>

Berliner Nahverkehrsplan endlich beschlossen (S. 11-12) >>

BVG-Straßenbahnlinie M2 erfolgreich (S. 12) >>

Informationen über Einschränkungen am Marathon-Wochenende vollkommen unzureichend (S. 13) >>

Sag mir, wo die Züge fahren - Kommunen und Medien vernachlässigen Bahnkunden (S. 16) >>

Richtig schlichten (S. 21-22) >>

Lokführerstreik und DB-Ersatzfahrplan (S. 24) >>

Alle Artikel des Heftes

Es geht nicht nur um Flugreisende

IGEB‑Konzept für eine bessere BBI‑Bahnanbindung


Der zum Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) ausgebaute Flughafen Schönefeld soll im Oktober 2011 fertig werden, also im Planungszeitraum des brandenburgischen Landesnahverkehrsplans für die Jahre 2008 bis 2012. Deshalb hat der Berliner Fahrgastverband IGEB im August ein Konzept für eine bessere BBI‑Anbindung mit Regional‑ und S‑Bahn‑Linien vorgelegt und damit eine lebhafte Diskussion ausgelöst.

Regionalbahnhof Buckower Chaussee

Bezirk Tempelhof‑Schöneberg fordert Regionalbahnhof für Berliner Süden


Der Berliner Fahrgastverband fordert bereits seit einiger Zeit den Knotenpunkt Buckower Ch zum Regionalbahnhof zu machen. Jetzt stellt auch der Bezirk diese Forderung...

Schienenverkehrswochen 2007

Fahrgastsprechtag S‑Bahn im Fahrgastzentrum


Am 24. September standen die neuen S-Bahn-Chefs den Fragenden Fahrgästen Rede und Antwort. Dabei wurde sowohl auf den Zeitplan für das Abziehen der Aufsichten auf den Bahnhöfen eingegangen, als auch auf das Zugmodernisierungskonzept...

87 Mio S-Bahn-Fahrgäste stehen im Regen

Ostkreuz‑Bahnsteig für Jahre ohne Dach


Am Berliner Hauptbahnhof hat die Bahn das Dach eingekürzt, auf den provisorischen Bahnsteigen einiger S-Bahn-Strecken will sie es vollständig streichen. Prominentestes Beispiel ist der S-Bahnhof Ostkreuz...

Berlin

Berliner Nahverkehrsplan endlich beschlossen


Der Berliner Nahverkehrsplans (NVP) für die Jahre 2006 bis 200 ist am 2. August vom Senat beschlossen worden – mehr als ein Jahr nach dem Beschluss des Berliner Abgeordnetenhauses über die Eckpunkte zum Nahverkehrsplan (siehe SIGNAL 5/2006).

IGEB fordert Taktverdichtung:

BVG-Straßenbahnlinie M2 erfolgreich


Auf der seit Ende Mai von Pankow zum Alexanderplatz verkehrenden Straßenbahnlinie M 2 sind immer mehr Fahrgäste unterwegs. Das ist natürlich erfreulich, doch in den Bahnen herrscht jeden Tag drangvolle Enge. Mit der Eröffnung eines großen Einkaufszentrums am Alexanderplatz sind seit Mitte September weitere Fahrgäste hinzugekommen. Deshalb fordert der Berliner Fahrgastverband IGEB, das Fahrplanangebot der BVG auf der M 2 zu verdichten und die Ampelschaltungen auf dem Neubauabschnitt zu Gunsten der Straßenbahn zu ändern.

BVG-Straßenbahnfahrgäste vergessen

Informationen über Einschränkungen am Marathon-Wochenende vollkommen unzureichend


Immer am letzten Sonntag im September gibt es den Marathonlauf durch die Berliner Innenstadt, und am Tag davor sind die Skater unterwegs. Das führt natürlich stets zu Sperrungen und Einschränkungen bei vielen Bus- und Straßenbahnlinien. Die Berliner Fahrgäste sind entsprechend vorgewarnt und versuchen, vor allem über das Internet eine noch fahrbare Route zu finden.

Ein Erklärungsversuch

Warum am Bahnhof Zoo kein ICE mehr hält

Informationsdefizit

Sag mir, wo die Züge fahren - Kommunen und Medien vernachlässigen Bahnkunden

Sichtung:

Heidekrautbahn nach Gesundbrunnen

Brandenburg

Rheinsberg: Brückensanierung bis Mai 2008?


Dass der Zugverkehr nach Rheinsberg seit vielen Jahren „auf der Kippe“ steht ist nichts Neues. Neu sind jedoch die widersprüchlichen Informationen zu der dringend notwendigen Sanierung von zwei Eisenbahnbrücken in Lindow...

Brandenburg

Pritzwalk—Putlitz wieder auf der Schiene

Tarife

Brandenburger wünschen sich Sozialticket

Brandenburg

Neue SPNV-Betreiber in Brandenburg


DB Regio AG, ODEG und OLA gewinnen Ausschreibungen

Brandenburg

„Pluto“ hält ab Dezember in Potsdam


Bahn hat DBV-Vorschlag aufgegriffen

Brandenburg

Warum um die Fahrgäste kümmern?


Beunruhigende Entwicklung bei DB-Station & Service im Land Brandenburg

Sachsen • Sachsen-Anhalt

Dübener Heide: Bahn frei! Oder bahnfrei?

Verkehrsrecht & Tarife

Richtig schlichten


Eckpunkte für eine Schlichtungsstelle Nahverkehr in Berlin

Tarife

CardSalat25


Als ob es nicht schon genug gäbe: Neue BahnCard 25 im Angebot

Schlichtungsstelle MobilitätLogo

Probleme mit der Tickethinterlegung im Fahrkartenautomaten


Seit fast drei Jahren unterstützt die Schlichtungsstelle Mobilität Kunden im öffentlichen Fernverkehr, wenn das Beschwerdeverfahren eines Verkehrsunternehmens unbefriedigend verläuft. Heute geht es um Probleme mit den Vertragsbedingungen, wenn Fahrkarten am Automaten hinterlegt werden...

Der Bahnhofsvorsteher informiert:

Schlafwagen: Einzelreisende werden abkassiert Neues Tarifsystem für Nachtzüge ab 9. Dezember 2007


Zum Fahrplanwechsel im Dezember wird die Deutsche Bahn bei den Tarifen ihrer Nachtzüge zum Teil einschneidende Änderungen vornehmen. Besonders gravierend: Während man als Einzelreisender im Schlafwagen bisher ein einzelnes Bett im Mehrbettabteil buchen konnte, muss man künftig ein Singel-Abteil nehmen, was erheblich teurer ist.

Verkehrsrecht & Tarife

Lokführerstreik und DB-Ersatzfahrplan


Zuspitzung im Machtkampf zwischen DB und GDL auf dem Rücken der Fahrgäste

International

Europaweite Bahnreformen als Fitnessprogramm fürs 21. Jahrhundert


Die Eisenbahn konnte als erstes modernes Verkehrsmittel im 19. und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts einen beispiellosen Erfolg verbuchen. Mit der Einführung und Durchsetzung des Autos und des Verkehrsflugzeugs kam jedoch die Kehrtwende hin zu einem anhaltenden Rückgang des Eisenbahnverkehrs. Um diesen Rückgang zu stoppen, hat die EU den Regelungsrahmen des Eisenbahnsektors mit den drei „Eisenbahnpaketen“ von 2001, 2004 und 2007 grundlegend geändert.

Verkehrsrecht & Tarife

Deutschland und Nachbarstaaten erkennen Zulassung von Loks an


Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee hat am 7. Juni 2007 in Luxemburg für die Bundesregierung ein Memorandum of Understanding zur gegenseitigen Anerkennung bei der Zulassung von Eisenbahnfahrzeugen unterzeichnet („Cross acceptance“).

Fernverkehr

Fahrradmitnahme im ICE ermöglichen!


Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
1998
1997
1996
» 1995
1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

neu hier?
Links auf dieser Seite werden Ihnen oben das Inhaltsverzeichnis des ausgewählten Heftes und darunter alle Artikel angezeigt.

Dies ist das Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.


aktuelles Heft

TitelbildAugust/September 2014

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 04/2014:

» SEV-Tragödie bei der U 5
» Kein Ersatz für gesperrte S‑Bahn-Strecke
» S-Bahn auf der Stadtbahn gesperrt
» Ausschreibung für S‑Bahn-Verkehr sechs Jahre im Verzug
» Wie steht die IGEB zur S‑Bahn-Ausschreibung?
» Zu Lasten der Fahrgäste
Neuer Sparwahn am Ostkreuz

» Autobahnbau bremst Ostkreuz-Umbau
» Dachverlängerung Berlin Hbf betrieblich und wirtschaftlich nicht zu verantworten
» DB-Entscheidung gegen Dachverlängerung ist richtig – aber nur am Berliner Hauptbahnhof
» 90 Jahre elektrisch – Sonderausstellung des S-Bahn-Museums
» Neue Fahrkartenautomaten für die Straßenbahn erst 2015?
» 20 Tatrabahnen verstärken BVG-Straßenbahnflotte für weitere Jahre
» BVG-Beirat kritisiert EEG-Novelle: Mehrkosten in Millionenhöhe
» Züge der M 4 und M 6 wurden kürzer – für wie lange?
» Schluss mit Kurzzügen!
» Weg mit dem Malzkaffee-Logo!
Regionalzüge sollen bekanntes Produktsignet zurückerhalten

» Wenn’s ums Geld geht:
Staatskasse!

» Taxikostenerstattung aufgrund mangelhafter Informationen
» EuroCity „Wawel“ Hamburg—Berlin—Wrocław vor der Einstellung
» Monstertrucks: Auch Verkehrsminister lehnen EU-Zulassung ab
» Null Euro: Deutsche Bundesregierung will EU-Fonds nicht für Verkehrsprojekte nutzen
» Wenig schmeichelhaftes Zeugnis für den europäischen Eisenbahnmarkt
» Stehen in Gera bald alle Räder still?






Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten