Regionalbahnhof Buckower Chaussee

Bezirk Tempelhof-Schöneberg fordert Regionalbahnhof für Berliner Süden

Der Berliner Fahrgastverband fordert bereits seit einiger Zeit den Knotenpunkt Buckower Ch zum Regionalbahnhof zu machen. Jetzt stellt auch der Bezirk diese Forderung...

Nachdrücklich hat sich der Berliner Fahrgastverband IGEB für den Bau eines Regionalbahnhofs neben dem S-Bahnhof Buckower Chaussee ausgesprochen (vgl. SIGNAL 3/2007), an dem auch der künftige Flughafen-Express halten soll (siehe vorstehendes Konzept).

Auch das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg erhebt diese Forderung. Mit Schreiben vom 27. August teilte uns Bernd Krömer, Bezirksstadtrat für Bauwesen im Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, mit:

„Auch für den Bezirk ist der Ausgang der Erörterung im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens zum Ausbau der Dresdener Bahn in vielen Teilen unbefriedigend. Abgesehen von der ungünstigen Lage der S-Bahnsteige an der Buckower Chaussee sind noch eine Reihe weiterer Änderungen erforderlich, die derzeit von der Bahn bearbeitet werden müssen. Der Bezirk setzt sich nach wie vor dafür ein – und hat dies auch im Rahmen der Erörterung deutlich gemacht –, dass auch die Einrichtung eines Airport-Express-/Regionalbahnhalts berücksichtigt werden sollte. Im Zuge der ohnehin notwendigen Umplanungen wäre dies zu bewerkstelligen.

Der Bezirk hält den Aiport-Express-/Regionalbahnhalt am S-Bf Buckower Chaussee insbesondere für weite Teil der südlichen Berliner Bezirke für einen wichtigen Baustein zur Optimierung der Erreichbarkeit des Flughafens BBI mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Bei Fortlassung des Bahnhofs wären große Umwegfahrten erforderlich. Diese Haltung ist auch im Rahmen des Abstimmungsprozesses in der Flughafenumfeldregion BBI, hier bei der Erstellung des integrierten Verkehrskonzeptes, vertreten worden.“

Berliner Fahrgastverband IGEB

aus SIGNAL 5/2007 (Oktober/November 2007), Seite 7

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
1998
1997
1996
» 1995
1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildJuni/Juli 2014

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 03/2014:

» Fahrgastinfo-Apps im Test
» Ticket-Kauf per App
» Mitnahme von mehreren Fahrrädern
» Chaotische Informationspolitik zur VBB-Fahrcard
» Ein Verlust: Die S‑Bahn-Bauinfos gibt es nicht mehr
» S‑Bahn-Takt auf U‑Bahn-Standard bringen
» Die S‑Bahn tauft jetzt Züge
» Griebnitzsee bekommt zweiten Regionalbahnsteig frühestens 2016
» DB gibt „Projekt Innenring“ auf
» Warnemünde-Express abbestellt
» Straßenbahn von Adlershof nach Schöneweide ist wirtschaftlich
» Am Kreisel geht´s nicht mehr rund
Busbahnhof am Rathaus Steglitz gesperrt

» Neues Konzept für die Bahn in der Prignitz
» Kein „Leipzig 21“
» Ein Gewinn für die Region
» Vollbremsung für Monstertrucks in Europa
» Mit dem AutoZug auf die AutoBahn
» Sag zum Abschied leise „Do widzenia“
» Deutlich verkürzte Fahrzeiten, aber auch deutlich weniger Systemhalte
» Fernbusse: Nur im fairen Wettbewerb!



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten