Aktuell

Jetzt geht´s endlich los: Straßenbahnbau zum Berliner Hauptbahnhof

Hbf
Künftige Straßenbahnhaltestelle am Berliner Hauptbahnhof. An diesen Bahnsteigen mit den markant geschwungenen Dächern sollen ab 2014, acht Jahre später als ursprünglich geplant, die Straßenbahnzüge vom Nordbahnhof ankommen. Simulation: Gruber + Popp
Leitungsarbeiten
Seit einem Jahr laufen die Leitungsarbeiten in der Invalidenstraße.
Gleisarbeiten
Im April 2012 begannen die Gleisarbeiten in der Straße Alt-Moabit. Fotos: Florian Müller

Viele Vorarbeiten durch Leitungsbetriebe (Wasser, Abwasser, Gas, Strom usw.) sind im Zuge der Invalidenstraße bereits seit etwa einem Jahr im Gange, damit die neu zu verlegenden Straßenbahngleise nicht nach kurzer Zeit beispielsweise wegen eines Rohrbruchs wieder aufgebrochen werden müssen. Im April begann nun der Gleisbau in der Straße Alt-Moabit, wo die eingleisige Wendeschleife über den Mittelstreifen führen wird.

Die Haltestellenanlage am Hauptbahnhof wird in einiger Zeit folgen. Für den besonderen Ort ist auch eine besondere Archiktektur vorgesehen. In einem Wettbewerb im Sommer 2011 fiel die Wahl auf einen Entwurf mit zwei elegant geschwungenen Stahlbetonschalen, die die Haltestellen überdachen.

Von den Straßenbahn-Bahnsteigen gelangt man per Treppe in das bestehende Verteilergeschoss unter der Invalidenstraße mit direktem Zugang zum Bahnhof der DB und zur U 55, künftig U 5.

Der Tunnel für die S 21 unter der Invalidenstraße ist bereits im Rohbau fertiggestellt, so dass eine Behinderung dadurch nicht auftreten wird. Die Eröffnung der Straßenbahnstrecke vom Nordbahnhof zum Hauptbahnhof ist für 2014 vorgesehen. (fm)

Berliner Fahrgastverband IGEB

aus SIGNAL 2/2012 (Mai 2012), Seite 4

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
1998
1997
1996
» 1995
1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildOktober/November 2014

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 05/2014:

» Das Hamburger Projekt „Linie Fünf“
» „Berlin wird zahlen“?
In Hamburg plant man eine neue U-Bahn-Linie

» Neue Internetpräsenz der BVG
Selten war neu so wenig besser

» Gefangen im Gitter-Irrgarten
» Handlungsbedarf
Haltestellen der BVG müssen sicherer werden

» U-Bf Friedrichsfelde: Monatelange Zumutungen für Busumsteiger
» Tausend und eine Begründung, warum die S‑Bahn nicht kommt …
» Positives vom 347er und der Warschauer Straße
» Die BVG kauft Eindecker-Busse
Neu, aber nicht besser

» Anforderungen an ein neues Berliner S-Bahn-Fahrzeug
» Grenzwertige Zonengrenzen
Probleme beim Überfahren der VBB-Tarifgebietsgrenzen

» Fehler im System – Fehler mit System!
» Erstattung der Produktdifferenz bei Zeitkarten
» IRE Berlin—Hamburg verkehrt auch 2015
» Neu: Regionalzug Frankfurt (Oder)—Poznań
» EU stellt 11,9 Milliarden Euro für Verkehrsinfrastruktur bereit
» Massiver Widerstand gegen Verkehrspolitik in Mecklenburg-Vorpommern
» Dresden Hauptbahnhof und Hünfeld
» Interconnex durch Fernbuskonkurrenz gefährdet



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten