Nahverkehr

Fotoausstellung zum Nordkreuz

Noch bis 15. März ist bei der Bauverwaltung des Bezirkes Wedding "eine Fotodokumentation über das größte Bahnbauvorhaben im Berliner Norden" - so der Untertitel - zu sehen. Auf 48 Farbfotos (30 x 40) des Fotografen Karlheinz Koll kann die Entwicklung im Bereich des sogenannten Nordkreuzes von 1989 bis heute verfolgt werden, eine Entwicklung vom "Schotterbiotop" zur Großbaustelle. Leider ist zu den Bildern nicht mehr als das jeweilige Datum angegeben, so daß die Motive nur für halbwegs Ortskundige zuordenbar sind. Hauptsächlich geht es um Abbruch und Bauarbeiten. So werden die Sprengung der Behmstraßenbrücke und der Abbruch des Bfs Gesundbrunnen gezeigt, dessen Empfangsgebäude in Kürze ebenfalls beseitigt wird. Am Ende der kleinen Ausstellung kündet ein Foto des ersten Spatenstichs für ein großes Einkaufszentrum von der Vision, daß dieses aufgewühlte Terrain wieder ein Stück gestaltete und belebte Stadt werden wird. Schade ist. daß keine direkten Vorher-Nachher-Vergleiche gezeigt werden. Zu sehen sind die Fotos zu den üblichen Amtszeiten in der Iranischen Straße 3 im 1. Obergeschoß, ca. 5 Minuten von U-Bf und Tram/Bushaltestelle Osloer Straße entfernt.

IGEB

aus SIGNAL 1/1996 (Februar 1996), Seite 20

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildMai 2019

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 01/2019:

» Das neue Ostkreuz ist (un)fertig
» Keine Schönen Wochenenden mehr!
» i2030 – Teil 2: Südost-Raum und RE 1
» Die Roll(S)-Royce-Bahn kommt!
» Nach 17 Jahren Engagement: Hoffnung für die S‑Bahn nach Rangsdorf
» Königliches Nadelöhr Wusterhausen
» RE 1 – die Mutter aller Regionalexpresse braucht Verstärkung
» Das unendliche Leid der Fahrgäste auf dem Prignitz-Express
» Das Wunder in der Uckermark
» Viele Schienenprojekte endlich in den „Vordringlichen Bedarf“ hochgestuft
» Hoffen auf den Backwarenverkäufer
» Europa muss Investitionspolitik überdenken
» „Missing Links“ – EU-Kommission stellt erneut Mittel für grenzüberschreitende Schienenverbindungen zur Verfügung
» Bahnen bauen Sicherheitsvorsprung aus
» Gepäckbeschädigung im Fernbusverkehr



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten