Nahverkehr

Autofreies Wohnen im Stadtviertel an der Panke

Wohnen ohne Streß durch Verkehrslärm und Abgase, keine Angst haben zu müssen, wenn die Kinder nach draußen zum Spielen auf die Straße gehen: Dieser Traum vieler Familien in Berlin könnte Realität werden.

Das Gelände des ehemaligen Stadions der Weltjugend an der Chausseestraße ist durch seine Nahverkehrsanbindung (U6, Straßenbahn 6, 8, 13, Nachtbus N6) optimal für autofreies Wohnen geeignet.

Geplant ist ein gemischtes Stadtquartier mit überwiegend familiengerechten Wohnungen, Kita, Gewerbegebäuden entlang der Chausseestraße und anderen Einrichtungen. Entlang der Panke ist ein Gebiet als Panke-Park vorgesehen, im südlichen Bereich des Geländes große Sportflächen. Am südlichen U-Bahn-Ausgang verknüpft ein Marktplatz mit Läden das Wohnquartier mit dem Sportbereich sowie der Umgebung.

Am Westufer der Panke verläuft eine Radfahrer-Schnellverbindung. Die Straßen sind minimal versiegelt und haben parkartigen Charakter. Selbstverständlich ist die Befahrbarkeit für Rettungsdienste und Umzugswagen gewährleistet.

Ein Mobilitätsservice für Lieferungen, Fahrradverleih- und Reparaturservice, Reisebüro, Information, etc. kompensiert das nicht vorhandene Auto. Am Rand des Gebietes in einem Teilbereich entlang der Chausseestraße gibt es Tiefgaragenstellplätze für CarSharing, Gewerbe und Besucher.

Der Bezirk begrüßt und unterstützt die Idee des autofreien Wohnens in dieser Lage.

Die Chance besteht, über nachweisbares Interesse einzelner Miet-, Kauf- und Bauwilliger erstmalig in Berlin autofreies Wohnen zu verwirklichen. Bislang haben sich schon über 60 ernsthafte Interessenten gemeldet, die an diesem Ort autofrei wohnen wollen. Investieren will einer der größten europäischen Baukonzerne sowie die „Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892" (Vermietung von Genossenschaftswohnungen).

Arbeitsgemeinschaft Autofreies Stadtviertel an der Panke

aus SIGNAL 2-03/1999 (April/Mai 1999), Seite 7

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2020
» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
» 1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildAugust 2020

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 03/2020:

» Unterschreiben Sie für die Verkehrswende in Brandenburg!
» Betrieblich optimiert, Fahrgäste schikaniert



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten