Brandenburg

Austritt des Elbe-Elster-Kreises aus dem ZÖLS

Der Kreistag des Elbe-Elster-Kreises hat auf seiner Sitzung im September 2003 beschlossen, aus dem Zweckverband ÖPNV Lausitz-Spreewald (ZÖLS) auszutreten. Hintergrund ist die im Juni getroffene Grundsatzentscheidung des Zweckverbandes, den ZÖLS zu einer regionalen Regieebene zu entwickeln. In diesem Zusammenhang befürchtet der Landkreis sinkende Einflussmöglichkeiten auf die Verbandsarbeit.

Bereits in der Vergangenheit war es mehrfach zu Entscheidungen gekommen, die vom Elbe-Elster-Kreis nicht mitgetragen wurden. Der Austritt soll im Laufe des Jahres 2004 erfolgen, anschließend will der Landkreis direktes Mitglied im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) werden.

DBV Niederlausitz

aus SIGNAL 5/2003 (November/Dezember 2003), Seite 26

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2020
» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
» 1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildAugust 2020

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 03/2020:

» Unterschreiben Sie für die Verkehrswende in Brandenburg!
» Betrieblich optimiert, Fahrgäste schikaniert



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten