Aktuell

Erste modernisierte Tram im Fahrgastbetrieb

Durschneiden des Bandes
31. Januar 1994. Pankows Bezirksbürgermeister Dr. Jörg Richter durchschneidet vor der ersten Fahrgastfahrt ein sonnengelbes Band. Foto: Ivo Köhler
Innenraum mit Fahrgäste
Die erste modernisierte Tram der BVG auf ihrer ersten Fahrt mit Fahrgästen. In der Wagenmitte (links) steht ein Fahrscheinautomat. Foto: Ivo Köhler
Tatra im Einsatz
Chaussee- Ecke Invalidenstraße. Aussetzfahrt der modernisierten Tram nach der ersten Fahrgastfahrt. Foto: Ivo Köhler

Am 31. Januar 1994 war es endlich auch in Berlin soweit: Der erste modernisierte Tatra-Zug wurde mit dem symbolischen Durchschneiden eines (sonnengelben) Bandes auf die erste Linienfahrt geschickt. Vollzogen wurde der feierliche Akt auf dem Betriebshof Niederschönhausen von Pankows Bezirksbürgermeister Dr. Jörg Richter, vom Chef der Tram (genauer: BVG-Unternehmensbereichsleiter) Dr. Wolfgang Predl und von Konrad Lorenzen, Mitglied der BVG-Geschäftsleitung. Der in Mittenwalde modernisierte Zug übernimmt zunächst Fahrgastfahrten auf der Tram-Linie 50 zwischen Buchholz und U-Bf. Schwartzkopffstraße. Allerdings wird den Fahrgästen dieses Erlebnis in der nächsten Zeit nur sehr eingeschränkt zuteil werden, da die erste moderne Tram Berlins vorerst jeden Tag nur auf einer "Runde" im frühmorgendlichen Berufsverkehr (zwischen 6 und 8.30 Uhr) zum Einsatz kommt. Die übrige Zeit des Tages wird der Zug für die Personalschulung benötigt. Erst mit weiteren Fahrzeug-Auslieferungen wird dieser Zustand (hoffentlich bald) beendet sein. Zug um Zug sollen dann zunächst im Pankower und dann im Köpenicker-Netz alle Altbaufahrzeuge durch die modernisierten Tatra-Bahnen ersetzt werden.

ANZEIGE www.eprimo.de

IGEB

aus SIGNAL 1/1994 (Januar 1994), Seite 8-9

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildDezember 2018/Januar 2019

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 05-06/2018:

» i2030 – heute für den Schienen-verkehr von morgen planen
» i2030 – Eine Chance für den Bahnverkehr, die genutzt werden muss!
» 444 000 (legale) Grenzgänger
» Kriege, Krisen und Klientelpolitik – 70 Jahre Kollateralschaden Eisenbahn
» Der Weg in die Zukunft will gut geplant sein
» S 3 nach Nauen und/oder Falkenseer Chaussee?
» Die Schlangenlinie: Mit dem RE 6 von Gesundbrunnen in die Prignitz
» Morgen statt 2030 – neue alte Wege nach Basdorf
» Fern-S‑Bahn, Schnellstraßenbahn, U‑Bahn nach Malchow
» Peter Buchner auf dem Sprechtag 2018 für Fahrgäste der Berliner S‑Bahn
» Provisorischer S21-Tunnelbahnhof im Rohbau fertiggestellt
» Sigrid Nikutta auf dem Sprechtag 2018 für Fahrgäste der BVG
» Antworten auf Fragen beim Fahrgastsprechtag BVG
» Straßenbahn für Regensburg
» Neue Niederflurstraßenbahnen für Schöneiche
» Was Fahrgäste bekommen und was nicht
» Jahresfahrplan 2019
» Baustelle Dresdener Bahn
» Schienenverkehr Deutschland—Polen: Ausbau bleibt hinter den Erfordernissen zurück
» In nur 94 Minuten über die Ostbahn von Gorzów nach Berlin
» Europäisches Parlament erteilt starkes Verhandlungsmandat für die Revision der Bahnfahrgastrechte
» Sonderbericht vom EU-Rechnungshof zu den Fahr- und Fluggastrechten in der EU
» Gepäckverlust im Fernbusverkehr



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten