International

Konsequenzen aus der Flugverkehrskrise

Die Flugverbote aufgrund der Asche des im Frühjahr 2010 ausgebrochenen Vulkans Eyjafjallajökull auf Island haben gezeigt, wie nötig europäische Regelungen im Umgang mit Sicherheitsstandards im Flugsektor sind. Priorität vor dem Wirtschaftsinteresse der Fluggesellschaften muss in solchen Notfällen natürlich die Sicherheit der Passagiere und des Flugpersonals haben. Die Antworten des EU-Verkehrskommissars Siim Kallas auf die Fragen der Abgeordneten im Europäischen Parlament waren leider enttäuschend. Sie zeigten keine konkreten Schritte auf, wie andere – vor allem umweltfreundlichere Verkehrsträger – Alternativen zum Flugverkehr bieten könnten.

Diejenigen, die jetzt staatliche Unterstützung für betroffene Fluggesellschaften fordern, sollten nicht vergessen, dass die Fluggesellschaften nach Angaben der Europäischen Umweltagentur jedes Jahr bereits mit 30 Milliarden Euro vom europäischen Steuerzahler subventioniert werden, da sie weder Kerosinsteuer noch Mehrwehrsteuer (im internationalen Verkehr) zahlen müssen. Allein die deutschen Steuerzahler unterstützen den Klimakiller Luftverkehr jedes Jahr mit fast 12 Mrd Euro.

Michael Cramer, MdEP
Verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament

aus SIGNAL 3/2010 (Juli 2010), Seite 27

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildMai 2019

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 01/2019:

» Das neue Ostkreuz ist (un)fertig
» Keine Schönen Wochenenden mehr!
» i2030 – Teil 2: Südost-Raum und RE 1
» Die Roll(S)-Royce-Bahn kommt!
» Nach 17 Jahren Engagement: Hoffnung für die S‑Bahn nach Rangsdorf
» Königliches Nadelöhr Wusterhausen
» RE 1 – die Mutter aller Regionalexpresse braucht Verstärkung
» Das unendliche Leid der Fahrgäste auf dem Prignitz-Express
» Das Wunder in der Uckermark
» Viele Schienenprojekte endlich in den „Vordringlichen Bedarf“ hochgestuft
» Hoffen auf den Backwarenverkäufer
» Europa muss Investitionspolitik überdenken
» „Missing Links“ – EU-Kommission stellt erneut Mittel für grenzüberschreitende Schienenverbindungen zur Verfügung
» Bahnen bauen Sicherheitsvorsprung aus
» Gepäckbeschädigung im Fernbusverkehr



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten