Nahverkehr

Mißverstanden

Liebe BVG, Unternehmensbereich Straßenbahn. Wir haben uns mißverstanden. Wenn in SIGNAL 9-10/1994 auf Seite 17 eine einheitliche Regelung für die Beschilderung der modernisierten Tatras angemahnt wurde, so war damit gemeint, eine bislang nur lokal praktizierte Verfahrensweise einheitlich zu übernehmen, nicht aber, sie einheitlich abzuschaffen. Genau letzteres aber geschah: Seit Mitte Dezember fahren alle modernisierten Züge auf höchste Weisung ohne die Plastikschilder. Welchen Verlauf die Linie hat, kann der zugestiegene Fahrgast nun nicht mehr erkennen, es sei denn, er kämpft sich durch die Netzspinne mit ihrer abstrahierten Darstellung von 25 Linien nebst diversen verkürzten, aber nirgendwo verzeichneten E-­Linien. Sich nachträglich zu vergewissem, in welche Linie er eingestiegen ist, ist dem Fahrgast nun auch nicht mehr möglich. Da ist es ein schwacher Trost, daß die BVG die Züge "schnellstmöglich" mit den (nicht unumstrittenen) elektronischen Rollbändern, abgebildet auf der Rückseite von SIGNAL ausstatten will. Bis dahin jedenfalls würde die Fahrgastinformation in den modernisierten Fahrzeugen nicht einmal den gesetzlichen Mindestanforderungen der BOStrab genügen.

IGEB

aus SIGNAL 1/1995 (Februar 1995), Seite 18

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildMai 2019

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 01/2019:

» Das neue Ostkreuz ist (un)fertig
» Keine Schönen Wochenenden mehr!
» i2030 – Teil 2: Südost-Raum und RE 1
» Die Roll(S)-Royce-Bahn kommt!
» Nach 17 Jahren Engagement: Hoffnung für die S‑Bahn nach Rangsdorf
» Königliches Nadelöhr Wusterhausen
» RE 1 – die Mutter aller Regionalexpresse braucht Verstärkung
» Das unendliche Leid der Fahrgäste auf dem Prignitz-Express
» Das Wunder in der Uckermark
» Viele Schienenprojekte endlich in den „Vordringlichen Bedarf“ hochgestuft
» Hoffen auf den Backwarenverkäufer
» Europa muss Investitionspolitik überdenken
» „Missing Links“ – EU-Kommission stellt erneut Mittel für grenzüberschreitende Schienenverbindungen zur Verfügung
» Bahnen bauen Sicherheitsvorsprung aus
» Gepäckbeschädigung im Fernbusverkehr



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten