Notizen

Personal auf Bahnhöfen

Staatssekretär Wolfgang Schomburg hat sich am 6. September auf dem Landesdelegiertentag des Bundes Deutscher Kriminalbeamter für eine neue, ressortübergreifende Kriminalpolitik eingesetzt, die bei der Prävention von Straftaten beginnen und über effektive Ermittlungen der Strafverfolgungsbehörden bis zur Gestaltung des Strafvollzuges reichen müsse. Nur so könne die Öffentlichkeit nachhaltig vor Straftaten geschützt werden. "Kriminalpolitik beginnt mit der Prävention, ja sie muß dort ihren Schwerpunkt haben", sagte Schomburg. "Jede nicht begangene Straftat ist der größte Erfolg von Kriminalpolitik." Als konkretes Beispiel nannte Schomburg den Abbau von BVG-Fahr- und Bahnhofspersonal bei U- und S-Bahn kriminalpolitisch unverantwortlich. Hier gehe es nicht nur um Beförderungserschleichung, sondern um Verhinderung von Gewaltkriminalität und um die Vermittlung eines subjektiven Sicherheitsgefühls der BVG-Benutzer. Personalpräsenz sei erforderlich: Diese Aufgaben dürften nicht auf die Polizei abgewälzt werden. Vielmehr müßte Straftaten schon vom Betreiber entgegengetreten werden. (Landespressedienst vom 7. September 1989)

Senatsverwaltung für Justiz

aus SIGNAL 9/1989 (Oktober 1989), Seite 22

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2020
» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildJuni 2020

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 02/2020:

» Die Bahn muss und kann zwischen Amsterdam und Berlin attraktiver werden
» Antwort der Bundesregierung vom 11. Februar 2020 auf die Kleine Anfrage
» Ausbau der Lehrter Stammbahnstrecke ist gefährdet
» Die Ostbahn muss endlich ausgebaut werden!
» Auf der Dresdener Bahn wird ein durchgehendes zweites S‑Bahn-Gleis dauerhaft verbaut
» S‑Bahn Lichtenrade—Blankenfelde muss zweigleisig gebaut werden!
» Mauerweg „verpennt“
» Masken und Abstand statt Reservierungspflicht
» Straßenbahn-Neubaustrecke Berlin Hbf—U-Bf Turmstraße
» Straßenbahnverlängerung über die Turmstraße hinaus beschlossen
» Endlich neue U‑Bahn-Züge für Berlin
» Von „Pop-up bike lanes“ und „Pop-up“-Busspuren
» Nieder mit der Null-Information!
» Fahrkarte vergessen



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten