Aktuell

InterRegio muß in Blankenfelde halten!

Seit Eröffnung der S-Bahn nach Blankenfelde sollten die künftig zweistündlich fahrenden InterRegio-Züge in und aus Richtung Chemnitz auch in Blankenfelde halten. Bisher halten diese Züge nur an den Bahnhöfen Flughafen Berlin-Schönefeld und Berlin-Lichtenberg. Viele Berliner könnten ihr Ziel durch Umsteigen auf die S-Bahn in Blankenfelde schneller erreichen als über Schönefeld oder Lichtenberg.

Wer z.B. mit dem letzten Zug aus Chemnitz nach Berlin fährt und nach Pankow möchte, erreicht den S-Bahnhof Pankow erst um 22.39 Uhr. Könnte der Reisende dagegen in Blankenfelde umsteigen, wäre er schon zehn Minuten früher dort. Und wer zum Bahnhof Berlin Friedrichstraße möchte, kommt dort um 22.32 Uhr an, mit Umsteigen auf die S-Bahn in Blankenfelde könnte das Ziel schon um 22.09 Uhr erreicht werden. Noch deutlicher ist der Unterschied bei der Verbindung zum S- und U-Bahnhof Rathaus Steglitz: Über Schönefeld oder Lichtenberg ist man um 22.56 Uhr am Ziel. Mit dem Umsteigen in Blankenfelde wäre man bereits um 22.17 Uhr dort. Insbesondere Süd-Berliner, aber auch West- und Nord-Berliner würden von einem IR-Halt in Blankenfelde profitieren, wie die Beispiele zeigen. PRO BAHN schätzt, daß rund die Hälfte der Reisenden in Blankenfelde umsteigen würde, wenn die Züge dort hielten. Die übrigen Reisenden müßten nur eine geringe Fahrtzeitverlängerung von ca. drei Minuten in Kauf nehmen. Und wenn die Züge öfter fahren (derzeit verkehren sie nur alle vier Stunden), können sie mit weniger Wagen fahren und passen dann sogar an den in Blankenfelde vorhandenen Fernbahnsteig. Die andere Möglichkeit: Die Bahnsteige werden geringfügig verlängert.

PRO BAHN
Landesverband Berlin

aus SIGNAL 2/1997 (September 1992), Seite 5

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildMai 2017

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 02/2017:

» Der RE 2 – eine Linie voller Probleme
Verspätungen und Überfüllungen – wo es klemmt

» IGEB-Lösungsvorschlag zur RE2-Problematik
RE2-Brechung und Kombination mit RB 10/14

» „Rad im Regio“ wird ausgeweitet
VBB zieht positive Bilanz des Pilotprojekts

» Wriezener Bahn muss attraktiver werden
Potenzial wird noch nicht genutzt

» Neuer Anlauf in der WISTA
Der neue Senat will die Straßenbahnstrecke Adlershof—Schöneweide endlich vollenden

» Vier Verwirrende Touri-Tickets
» Deutsche Bahn modernisiert ICE 3-Züge
» Deutsche Bahn macht die Rolle rückwärts
» Lang-Lkw: Klage gegen Regelzulassung
» Bundesrat fordert Schienenpersonenfernverkehrsgesetz
» Hamburg hat das geringste Tramunfallrisiko
» Verspätungsentschädigung bei verfrühter Abfahrt



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten