Nahverkehr

Wegen Parkplatzmangel mit Bus und Bahn

Mehr als 75% der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des innerstädtischen Einzelhandels kommen mit Bussen und Bahnen zur Arbeit. Damit hebt sich der City-Handel, der insgesamt rund 1,5 Mio. Mitarbeiter beschäftigt, deutlich von anderen Arbeitgebern in Innenstädten ab. Im Schnitt liegt der Anteil aller Berufstätigen, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Innenstadt von Metropolen fahren, bei rund 50%. Die "Bundesarbeitsgemeinschaft der Mittel- und Großbetriebe des Einzelhandels" (BAG) führt die hohe Quote u.a. darauf zurück, daß der Einzelhandel seinen Mitarbeitern weit weniger Parkraum zur Verfügung stellt als andere Arbeitgeber, z.B die öffentlichen Verwaltungen.

Bus + Bahn 6/62

aus SIGNAL 2/1997 (September 1992), Seite 18

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildNovember 2018

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 04/2018:

» So gefährlich ist die Straßenbahn



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten