Umland

Prignitz-Express mit Beschwerlichkeiten für die Fahrgäste

Zum Ärger vieler Fahrgäste hält der Prignitz-Express (RE 6) im Bahnhof Hennigsdorf nicht am S-Bahnsteig.

Bahnhof
Foto: IGEB

So müssen die Umsteiger vom unüberdachten Bahnsteig des Prignitz-Express (im Foto links) erst hinab in den Bahnsteigtunnel und dann wieder hinauf auf den S-Bahnsteig. Erstens ist dadurch das Umsteigen unkomfortabel, zumal der Zugang zum Prignitz-Express nur über eine Treppe und nicht behindertengerecht möglich ist. Zweitens hat schon so mancher Fahrgast den Anschluß verpaßt, denn durch regelmäßige Verspätungen der Züge aus Neuruppin schrumpft die fahrplanmäßige Übergangszeit von fünf Minuten oft auf Null zusammen. Bei der Ankunft auf dem einen Bahnsteig sehen sie nur noch die Rücklichter des ausfahrenden Zuges.

Die von der Deutschen Bahn gegebene Erklärung, daß der Prignitz-Express den S-Bahnsteig gleistechnisch wegen einer fehlenden Weichenverbindung nicht anfahren könne, ist nicht akzeptabel. Die Regionalbahn 55 (von und nach Kremmen) und die Regionalbahn 20 (aus und nach Potsdam und Oranienburg) keine Probleme haben, eben diesen Bahnsteig zu erreichen.

DBV, Landesverband Brandenburg

aus SIGNAL 7/2000 (September/Oktober 2000), Seite 14

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildMai 2019

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 01/2019:

» Das neue Ostkreuz ist (un)fertig
» Keine Schönen Wochenenden mehr!
» i2030 – Teil 2: Südost-Raum und RE 1
» Die Roll(S)-Royce-Bahn kommt!
» Nach 17 Jahren Engagement: Hoffnung für die S‑Bahn nach Rangsdorf
» Königliches Nadelöhr Wusterhausen
» RE 1 – die Mutter aller Regionalexpresse braucht Verstärkung
» Das unendliche Leid der Fahrgäste auf dem Prignitz-Express
» Das Wunder in der Uckermark
» Viele Schienenprojekte endlich in den „Vordringlichen Bedarf“ hochgestuft
» Hoffen auf den Backwarenverkäufer
» Europa muss Investitionspolitik überdenken
» „Missing Links“ – EU-Kommission stellt erneut Mittel für grenzüberschreitende Schienenverbindungen zur Verfügung
» Bahnen bauen Sicherheitsvorsprung aus
» Gepäckbeschädigung im Fernbusverkehr



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten