Berlin

Längere Züge beim RE 1 ab Herbst 2001

Von vier auf fünf Doppelstockwagen pro Zug verlängern will die DB AG die stündlich fahrenden Züge der RE 1 von Brandenburg nach Eisenhüttenstadt. Die hierzu erforderliche Bahnsteigverlängerung in Erkner, einst zum Fahrplanwechsel im Juni 2001 versprochen, soll endlich im Herbst gebaut werden.

Bis dahin müssen sich vor allem Berufstätige und Studenten in vollkommen überfüllte Züge zwängen.

Bis auf weiteres nicht verlängert werden die ebenfalls stündlichen RE1-Züge mit dem Laufweg von Magdeburg nach Frankfurt/Oder. Dies ist zur Zeit wegen mehrerer, zu kurz gebauter neuer (!) Bahnsteige zwischen Fürstenwalde und Franfurt/Oder nicht möglich (zum Beispiel Jacobsdorf). Magdeburg ist mit dem RE deshalb auch weiterhin nur mit Vier-Wagen-Zügen zu erreichen.

IR im VBB-Tarif bewerben!

Um so wichtiger ist es, daß die von Sachsen-Anhalt bestellten Interregio-Züge Magdeburg - Berlin - (Chemnitz) von der Bahn und dem VBB beworben werden.

Diese in Berlin und Brandenburg im VBB-Tarif freigebenen IRs verfügen über Platzreserven und stellen zum Beispiel für Reisende von Brandenburg nach Berlin eine attraktive Alternative zu den RE1-Zügen dar. Sinnvoll wäre ein Halt in Berlin-Friedrichstraße zur Erschießung weiterer Nutzergruppen.

In jedem Fall geboten ist ein IR-Halt in Blankenfelde wegen der deutlichen Zeitvorteile für Reisende aus dem Berliner Südwesten. Unter der Voraussetzung, daß der Rasen auf dem nicht genutzten Bahnsteigteil gemäht wird, kann der Halt in Blankenfelde von Zügen mit bis zu sechs Reisezugwagen genutzt werden. Die drei Interregio-Zugpaare nach Chemnitz werden alle mit fünf Wagen gefahren, so daß die Zuglänge kein Argument mehr gegen die Einrichtung dieses Fernzugshalts sein kann.

IGEB, Abteilung S-Bahn und Regionalverkehr

aus SIGNAL 6/2001 (September-Oktober 2001), Seite 7

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildNovember / Dezember 2017

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 05/2017:

» Mehr Fahrgäste, mehr Fahrten, aber zu wenige Züge
» Unter Erwartungsdruck: Neue U‑Bahn-Fahrzeuge, schnellerer Straßenbahn-Netzausbau, saubere Busse
» Fahrgastsprechtag – Nachtrag
» Bauarbeiten, Pläne und Visionen
» Angebotsverbesserungen 2018 und 2023
» Deutlich kürzere Fahrzeiten zwischen Berlin und Bayern Der Fahrplan 2018 bringt im DB-Fernverkehr viele Veränderungen
» Am Ende immerhin noch ein Masterplan Schienengüterverkehr
» Gigaliner-Streckennetz massiv ausgeweitet
» Überarbeitung der EU-Fahrgastrechte im Bahnverkehr
» Erfolgreiche Veranstaltung: Missing Links – Any Progress?
» CSU-Ausländermaut: Österreich erledigt Arbeit der EU-Kommission
» Erfolgreicher Volksentscheid für den Flughafen Tegel
» Potsdams Straßenbahn-Neubaustrecke zum Campus Jungfernsee
» Stürmische Zeiten



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten