Umland

VBB-Aufsichtsrat macht Weg frei für ZÖLS-Beitritt

Der VBB-Aufsichtsrat hat in seiner Sitzung am 4. Dezember 2001 mit einem Grundsatzbeschluss den Weg frei gemacht für die Integration von Südbrandenburg (Zweckverband ÖPNV Lausitz-Spreewald ZÖLS) in den VBB und damit die vorgesehene Tarifeinführung zum 1. August 2002 gesichert.

Damit sind die Weichen gestellt für den weiteren Ausbau der Fusion zwischen Berlin und Brandenburg und der Zukunft einer gemeinsamen Region. Der VBB ist die erste öffentliche Institution, die seit drei Jahren länderübergreifend arbeitet.

Unter der Voraussetzung der Beschlussfassung am 20.12.01 im ZÖLS steht einer Einführung des VBB-Tarifs zum 1. August 2002 nichts mehr im Wege. Die Vorarbeiten dafür sind bereits geleistet, so daß die Umstellung der Vertriebstechnik auf die VBB-Tarife spätestens zum 1. August 2002 komplett abgeschlossen und vom Land Brandenburg gefördert werden kann.

Mit der VBB-Tarifeinführung steht in Südbrandenburg und im Alt-Verbundgebiet eine freizügige Verkehrsmittelwahl mit den Verbundmerkmalen „ein Tarif - ein Ticket - ein Fahrplan" zur Verfügung.

Dies ist nur durch die konstruktive Zusammenarbeit aller Beteiligten möglich geworden. Letztendlich wurde auch die Frage der Finanzierung geklärt. Das Land Brandenburg leistet eine Anschubfinanzierung in Höhe von 1,7 Mio. Mark.

Bei den laufenden Betriebskosten wurde ein ähnliches Verfahren wie beim Verbundstart gewählt: Die Integrationsarbeiten werden auf der Basis eines vorläufigen Wirtschaftsplans im Jahr 2002 begonnen, der dann in der 2 Jahreshälfte angepasst wird. Die Beteiligten haben sich darauf verständigt, die formellen Voraussetzungen im 1. Quartal 2002 zu schaffen. Dem ZÖLS wurde ab sofort im Vorgriff auf den Beitritt ein Gastrecht in allen VBB-Gremien eingeräumt. Damit kann der VBB-Tarif in den drei Landkreisen Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz, Spree-Neiße und in Cottbus eingeführt werden und die Fahrgäste in Berlin und ganz Brandenburg können von den Vorteilen eines einheitlichen Verbundtarifs profitieren.

Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB)

aus SIGNAL 9-10/2001 (Dezember 2001 - Januar 2002), Seite 29

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2020
» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
» 1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildAugust 2020

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 03/2020:

» Unterschreiben Sie für die Verkehrswende in Brandenburg!
» Betrieblich optimiert, Fahrgäste schikaniert



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten