Berlin

Information weiterhin lückenhaft

BVG-Wegweisung nach Fahrplanwechsel noch immer nicht ergänzt

Linienwegweiser
Unvollständige Wegweiser am U-Bahnsteig Rathaus Spandau. Es fehlen die Hinweise auf die seit einem halben Jahr verkehrenden neuen Liniennummern M32, M37, 236 und 337. Die Lücken zwischen den aufgedruckten Liniennummern sind überklebte alte Nummern. Diese Schlamperei gibt es auf etlichen U-Bahnhöfen. Foto: Florian Müller

Es ist inzwischen mehr als ein halbes Jahr her, daß die BVG mit ihrem großen Fahrplanwechsel vor allem viele Buslinien veränderte. Aber bisher hat sie auf zahlreichen U-Bahnhöfen die Wegweisung noch immer nicht den neuen Linien angepaßt. Zwar wurden schon einen Monat vor dem Fahrplanwechsel Mitte Dezember viele inzwischen ungültige Informationen frühzeitig überklebt - aber dabei blieb es. Ergänzt wurden die Wegweiser nicht. So präsentieren sich die meisten Tafeln als „Flickenteppich", so zum Beispiel auf den U-Bahnhöfen Rathaus Spandau, Turmstraße und Rathaus Steglitz.

Im Dezember wurde den an der Einführung des neuen Linienkonzeptes BVG 2005 plus beteiligten BVG-Mitarbeitern ein Tag Sonderurlaub gewährt. Den hatten sich die meisten wohl auch verdient. Aber vielleicht wäre es besser gewesen, die zusätzliche Freizeit erst nach vollendeter Arbeit zu gewähren? (fm)

IGEB Stadtverkehr

aus SIGNAL 3/2005 (Juni/Juli 2005), Seite 17

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildMai 2019

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 01/2019:

» Das neue Ostkreuz ist (un)fertig
» Keine Schönen Wochenenden mehr!
» i2030 – Teil 2: Südost-Raum und RE 1
» Die Roll(S)-Royce-Bahn kommt!
» Nach 17 Jahren Engagement: Hoffnung für die S‑Bahn nach Rangsdorf
» Königliches Nadelöhr Wusterhausen
» RE 1 – die Mutter aller Regionalexpresse braucht Verstärkung
» Das unendliche Leid der Fahrgäste auf dem Prignitz-Express
» Das Wunder in der Uckermark
» Viele Schienenprojekte endlich in den „Vordringlichen Bedarf“ hochgestuft
» Hoffen auf den Backwarenverkäufer
» Europa muss Investitionspolitik überdenken
» „Missing Links“ – EU-Kommission stellt erneut Mittel für grenzüberschreitende Schienenverbindungen zur Verfügung
» Bahnen bauen Sicherheitsvorsprung aus
» Gepäckbeschädigung im Fernbusverkehr



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten