Brandenburg

Entlastung für RE 1

Zusätzliches Zugpaar Zoo—Potsdam

Seit langem klagen die Pendler zwischen Berlin und Potsdam über überfüllte RE 1-Züge. Seit Semesterbeginn gibt es einen Entlastungszug.

Run auf den RE1
Studentenansturm auf den RE 1. Foto: Marc Heller

Seit 10. Oktober fährt DB Regio gemäß einer Bestellung der Länder montags bis freitags einen zusätzlichen Zug auf der Regionalexpress-Linie 1. Er verkehrt, wie bisher von Brandenburg (Havel) kommend, neu um 7.48 Uhr ab Potsdam Hbf, ohne Halt in Wannsee, nach Berlin Zoo (Ankunft 8.06 Uhr). Er fährt damit dem regulär folgenden RE 1 um 6 Minuten voraus. Zurück geht's ab Zoo (8.12 Uhr), wieder ohne Halt in Wannsee und Griebnitzsee, nach Potsdam Hbf (an 8.28 Uhr). Ab hier übernimmt er die bisherige Leistung nach Golm mit Halt in Charlottenhof und Sanssouci und endet um 8.36 Uhr in Golm.

Damit will DB Regio die am stärksten genutzten Züge entlasten. Diese Fahrten werden besonders gern von Studierenden der Potsdamer Universität genutzt. Allerdings gibt es bei der Bahn nichts umsonst. Als Kompensation wurden die ersten drei Fahrten des Tages nach Griebnitzsee gestrichen, wo nach Angaben von DB Regio nur weniger als 10 Fahrgäste mitfuhren. Da Griebnitzsee auch bequem mit der S-Bahn erreichbar ist, ist diese Entscheidung akzeptabel. (fm)

IGEB S-Bahn und Regionalverkehr

aus SIGNAL 5/2005 (Oktober/November 2005), Seite 15

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildMai 2019

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 01/2019:

» Das neue Ostkreuz ist (un)fertig
» Keine Schönen Wochenenden mehr!
» i2030 – Teil 2: Südost-Raum und RE 1
» Die Roll(S)-Royce-Bahn kommt!
» Nach 17 Jahren Engagement: Hoffnung für die S‑Bahn nach Rangsdorf
» Königliches Nadelöhr Wusterhausen
» RE 1 – die Mutter aller Regionalexpresse braucht Verstärkung
» Das unendliche Leid der Fahrgäste auf dem Prignitz-Express
» Das Wunder in der Uckermark
» Viele Schienenprojekte endlich in den „Vordringlichen Bedarf“ hochgestuft
» Hoffen auf den Backwarenverkäufer
» Europa muss Investitionspolitik überdenken
» „Missing Links“ – EU-Kommission stellt erneut Mittel für grenzüberschreitende Schienenverbindungen zur Verfügung
» Bahnen bauen Sicherheitsvorsprung aus
» Gepäckbeschädigung im Fernbusverkehr



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten