Aktuell

Neue Niederflur-Tram: Der zweite Versuch

Niederflurtram
Seit November wieder im BVG-Einsatz: Fahrzeug 1001 auf der Linie 20. Foto: Marc Heller

Ob die "neue Gelbe" beim zweiten Anlauf die Hürde schafft oder sich wieder verletzt (sprich entgleist), wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Ganz optimistisch gaben sich BVG und AEG bei der Pressevorstellung Anfang November auf dem Betriebshof Marzahn. Die Niederflurstraßenbahn verfügt jetzt über ein speziell entwickeltes Differenzialgetriebe, das sämtliche Eigenheiten des Berliner Tram-Netzes meistern soll. Die Kosten des Umbaus belaufen sich pro Fahrzeug auf ca. 55.000 DM, welche aber in vollem Umfang von der AEG übernommen werden. Wagen 1001 wurde gleich nach der Pressevorstellung in den Fahrschulbetrieb übernommen, bevor er ab Mitte November wieder im Fahrgastverkehr auf der Linie 20 eingesetzt wird. Für Ende des Monats ist geplant, einen zweiten Niederflurwagen im Einsatz zu haben. Anfang 1995 kommen weitere Fahrzeuge aus Hennigsdorf, aber ob die BVG ihr Ziel erreicht, bis Ende März '95 die gesamte Tramlinie 20 mit Neubaufahrzeugen zu betreiben? Ursprünglich war dies ja schon drei Monate früher geplant. Man darf gespannt sein.

IGEB

aus SIGNAL 9-10/1994 (Dezember 1994), Seite 8

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildMai 2017

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 02/2017:

» Der RE 2 – eine Linie voller Probleme
Verspätungen und Überfüllungen – wo es klemmt

» IGEB-Lösungsvorschlag zur RE2-Problematik
RE2-Brechung und Kombination mit RB 10/14

» „Rad im Regio“ wird ausgeweitet
VBB zieht positive Bilanz des Pilotprojekts

» Wriezener Bahn muss attraktiver werden
Potenzial wird noch nicht genutzt

» Neuer Anlauf in der WISTA
Der neue Senat will die Straßenbahnstrecke Adlershof—Schöneweide endlich vollenden

» Vier Verwirrende Touri-Tickets
» Deutsche Bahn modernisiert ICE 3-Züge
» Deutsche Bahn macht die Rolle rückwärts
» Lang-Lkw: Klage gegen Regelzulassung
» Bundesrat fordert Schienenpersonenfernverkehrsgesetz
» Hamburg hat das geringste Tramunfallrisiko
» Verspätungsentschädigung bei verfrühter Abfahrt



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten