Fahrgastsprechtage

Unter Erwartungsdruck: Neue U-Bahn-Fahrzeuge, schnellerer Straßenbahn-Netzausbau, saubere Busse

Bericht vom Fahrgastsprechtag BVG 2017

Der Sprechtag für die Fahrgäste der BVG fand am 4. Oktober 2017 ein weiteres Mal auf dem BVG-Betriebshof Lichtenberg statt. Auf Einladung des Berliner Fahrgastverbands IGEB stellte sich bereits zum dritten Mal die Vorstandsvorsitzende der BVG, Dr. Sigrid Evelyn Nikutta den Fragen und der Kritik der rund 100 Besucher. Zuvor gab sie einen Überblick über das aktuelle Geschehen bei der BVG. Unterstützt wurde sie von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus den Bereichen Infrastruktur, U-Bahn, Straßenbahn, Bus und Presse sowie dem von vielen vergangenen Sprechtagen bekannten Angebotsplaner Helmut Grätz.

Rückblick

Seit Jahren steigen die Fahrgastzahlen der BVG. 2015 war erstmals die Milliardengrenze übersprungen worden, 2016 waren es bereits 1045 Millionen Fahrgäste, ein Plus von 35 Millionen gegenüber dem Vorjahr. Auch die Abonnentenzahlen stiegen weiter: Ende 2016 gab es 457 000 Abonnenten bei der BVG.

Sprechtag der BVG
Mit rund 100 Teilnehmern war der Fahrgastsprechtag mit BVG-Chefin Nikutta wieder gut besucht. Foto: Florian Müller

Die Mitarbeiterzahl im Konzern beträgt jetzt 14 400. Das sind zwar 2000 mehr seit Amtsantritt Nikuttas im Jahr 2010, aber immer noch zu wenige. Mit dem derzeitigen Personal können gerade einmal die Planleistungen bewältigt werden, eine Reserve ist jedoch nicht vorhanden, so dass Krankheiten schnell zu Fahrtausfällen führen. Hinderlich für das Personalwachstum ist auch die Ausbildungskapazität, die erst nach und nach wieder erhöht werden kann, nachdem sie – wie auch die Personalzahl insgesamt – in den letzten beiden Jahrzehnten aufgrund des Sparzwangs stark zurückgefahren wurde.

Seit März 2017 sind wieder Doppelstreifen von Polizei und BVG im Berliner U-Bahn-Netz unterwegs. Im April waren fast alle Bahnsteige im U-Bahn-Netz mit freiem WLAN ausgestattet, Lücken gibt es vor allem noch in den Bahnhofshallen und Verteilergeschossen. Die Bearbeitung des „Erhöhten Beförderungsentgeltes“ kann seit Mai auch online erfolgen. Hierfür hat die BVG ein Portal eingerichtet.

Ausblick

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2017 wird es Leistungsausweitungen auf den Linien M 1, 37, 67, X 49, 122, 123, 136, 140, 163, 170, 172, 221 und 245 geben. Die Linien X 34 und X 49 erhalten in Spandau jeweils einen neuen Ast, die Linien X 54 und 155 im Bereich des S+U-Bahnhofs Pankow eine neue Endhaltestelle. Die Linie 107 wird auf [...]




Dieser Artikel ist im Internet nicht komplett verfügbar. Sie finden ihn aber im aktuellen SIGNAL, erhältlich in vielen Zeitschriftenläden und Bahnhofsbuchhandlungen.
Oder Sie bestellen sich das SIGNAL immer
aktuell nach Hause für unschlagbare 18,50 EUR im Jahr:

>> weiter


Jens Fleischmann

aus SIGNAL 5/2017 (November / Dezember 2017), Seite 8-9

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildDezember 2017 / Januar 2018

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 06/2017:

» Warum der Ausbau der S‑Bahn viele Verkehrsprobleme im Ballungsraum Berlin löst – ein Plädoyer
» Veränderte Herausforderungen erfordern veränderte Planungen
» Neue Bahnhöfe und Strecken zum Fahrplanwechsel
» Senat plant Straßenbahn zum Bahnhof Jungfernheide
» Umbau des ÖPNV-Knotens Berlin-Schöneweide
» Es gibt keine 2-Minuten-Regel!
» Locomore-Fernzug Stuttgart—Berlin fährt wieder
» Ausbau der Dresdener Bahn für Regional- und Fernverkehr kann in Berlin beginnen
» CDU-Fraktion engagiert sich für Regionalbahnhof Buckower Chaussee
» 175 Jahre Frankfurter Bahn
» Auszeichnung für deutsch-polnischen Kulturzug – eine Blamage für die Bundesregierung
» Eine Glosse aus der nahen Zukunft
» Fahrtabbruch und Erstattung des Fahrpreises



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten