Berlin

Bus- und Bahn-Begleitservice

VBB startete Pilotprojekt für Fahrgäste in Berlin

Über ein Drittel aller Fahrgäste im öffentlichen Nahverkehr Berlins sind im weitesten Sinne mobilitätseingeschränkt – altersbedingt, durch Krankheit oder weil sie schweres Gepäck oder einen Kinderwagen dabei haben. Spätestens dann wird ihnen bewusst, dass noch längst nicht jede Station mit Aufzügen oder Rampen ausgestattet ist oder mit Automaten, die vom Rollstuhl aus bedient werden können. Und nicht jeder erkennt beim Studium des Berliner Liniennetzes, wie er sicher und zu welchem Preis sein Ziel erreicht.

Diesen Fahrgästen, die geh- oder sehbehindert sind oder aus anderem Grund Bahnen und Busse kaum ohne Hilfe benutzen können, bietet der Verkehrsverbund Berlin- Brandenburg (VBB) seit Anfang Oktober einen Bus- und Bahn-Begleitservice für das Berliner Stadtgebiet an (Tarifzonen A und B einschließlich Fahrten zum Flughafen Schönefeld). Wichtig ist dabei, dass dieser Service nur eine Unterstützung ist; die Fahrgäste müssen also in der Lage sein, den Weg selber zurückzulegen. Aber eine intensive Erste-Hilfe-Schulung haben natürlich alle erhalten.

Zunächst ist dieses Projekt auf zwei Jahre befristet, weil hier Langzeitarbeitslose im öffentlichen Beschäftigungssektor eingesetzt werden und die Europäische Union das Projekt fördert. Neu an dem Service ist, dass die Unterstützung nicht erst im Verkehrsmittel beginnt, sondern der Begleitservice die Fahrgäste, wenn gewünscht, direkt an der Haustür abholt und dorthin zurückbringt.

Die Fahrtbegleiter stehen täglich zwischen 9 und 19 Uhr zur Verfügung. Ihr Dienst ist für die Nutzer kostenlos. Die Anmeldung muss bis zum Vorabend des Fahrtages unter der Telefonnummer (030) 25 41 44 14 erfolgen, die montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr besetzt ist.

Der DBV Berlin-Brandenburg begrüßt die Initiative und hofft, dass nach dem Ende des zweijährigen Projektes diese wichtige Arbeit fortgesetzt werden kann und die Mitarbeiter in reguläre Arbeitsverhältnisse übernommen werden.

Weitere Informationen unter:
www.vbbonline.de/begleitservice

DBV Berlin-Brandenburg

aus SIGNAL 6/2008 (Dezember 2008/Januar 2009), Seite 18

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2020
» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
» 1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildAugust 2020

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 03/2020:

» Unterschreiben Sie für die Verkehrswende in Brandenburg!
» Betrieblich optimiert, Fahrgäste schikaniert



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten