Berlin Gesundbrunnen:

Service auf Dorfbahnhofsniveau

Bahnhof Gesundbrunnen muss ausgebaut werden

Bahnhofshalle Gesundbrunnen
Öde Asphaltfläche am Bahnhof Gesundbrunnen. Hier war das Empfangsgebäude geplant. Foto: Volker König

Im Mai 2006 wurde der Fern- und Regionalbahnhof Berlin-Gesundbrunnen gleichzeitig mit dem Hauptbahnhof und weiteren neuen Fern- und Regionalbahnhöfen eröffnet. Im Gegensatz zu den anderen neuen Stationen besteht Gesundbrunnen derzeit – im Wesentlichen – nur aus Gleisen und Bahnsteigen. Eine geplante Empfangshalle mit Serviceeinrichtungen wurde eingespart.

Als im Herbst 2008 ein Fachmarktzentrum auf der Südseite eingeweiht wurde, hat man erneut die Chance vertan, in diesem Zusammenhang die fehlende Empfangshalle zu errichten.

Als einzige Serviceeinrichtung fungiert ein Kiosk mit Fahrkartenverkauf sowie Imbiss- und Getränkeangebot. Dringend nachzurüsten (bis zur Fertigstellung des kompletten Bahnhofs) sind:

  • Schließfächer (im Tunnel ist genug Platz),
  • zentrale Abfahrtsanzeigen, damit der Fahrgast nicht von Gleis zu Gleis hasten muss, um die Informationen zu erlangen,
  • beheizte Wartebereiche.

IGEB S-Bahn und Regionalverkehr

aus SIGNAL 6/2008 (Dezember 2008/Januar 2009), Seite 13

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2020
» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildJuni 2020

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 02/2020:

» Die Bahn muss und kann zwischen Amsterdam und Berlin attraktiver werden
» Antwort der Bundesregierung vom 11. Februar 2020 auf die Kleine Anfrage
» Ausbau der Lehrter Stammbahnstrecke ist gefährdet
» Die Ostbahn muss endlich ausgebaut werden!
» Auf der Dresdener Bahn wird ein durchgehendes zweites S‑Bahn-Gleis dauerhaft verbaut
» S‑Bahn Lichtenrade—Blankenfelde muss zweigleisig gebaut werden!
» Mauerweg „verpennt“
» Masken und Abstand statt Reservierungspflicht
» Straßenbahn-Neubaustrecke Berlin Hbf—U-Bf Turmstraße
» Straßenbahnverlängerung über die Turmstraße hinaus beschlossen
» Endlich neue U‑Bahn-Züge für Berlin
» Von „Pop-up bike lanes“ und „Pop-up“-Busspuren
» Nieder mit der Null-Information!
» Fahrkarte vergessen



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten