Brandenburg

Runder Tisch für Rheinsberg

Wie geht es mit dem Bahnverkehr von und nach Rheinsberg weiter? In der Zeit von Oktober bis April wird von Löwenberg nach Rheinsberg nur noch am Wochenende gefahren. Der Abschnitt von Neuruppin nach Rheinsberg wird abbestellt.

Die Stadt Rheinsberg hatte in der Vergangenheit die Bedeutung des Bahnanschlusses insbesondere für den Tourismus erkannt und nach dem Bekanntwerden der Streichungspläne entsprechend nervös reagiert. Der Berlin- Brandenburgische Bahnkunden-Verband hatte sich Mitte September 2006 an den Rheinsberger Bürgermeister gewandt. Der Vorschlag an die Stadt, zu einem „Runden Tisch“ einzuladen und die Zukunft des wichtigen Bahnanschlusses zu diskutieren, wurde in der Zwischenzeit aufgegriffen.

Am 15. November 2006 fand ein erstes Treffen statt. Es wurde vereinbart, weitere Treffen folgen zu lassen. Über die Ergebnisse wird SIGNAL berichten.

Berlin-Brandenburgischer Bahnkunden-Verband

aus SIGNAL 6/2006 (Dezember 2006/Januar 2007), Seite 20

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2020
» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
» 1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildAugust 2020

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 03/2020:

» Unterschreiben Sie für die Verkehrswende in Brandenburg!
» Betrieblich optimiert, Fahrgäste schikaniert



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten