Aus den Verbänden

Stadt Zwickau will Raw beseitigen

Die Stadt Zwickau beabsichtigt, auf dem Gelände des noch heute bestehenden ehemaligen Raw ein Autoterminal für die Automobilindustrie zu errichten. Zu diesem Zweck möchte man das alte Raw-Gelände kaufen, um dann dieses Gelände als Fläche für das Terminal zur Verfügung zu stellen. Dabei soll ein Großteil der auf dem Gelände stehenden Objekte abgerissen werden. Denkmalschutz und Kulturgeschichte scheinen bei der Stadt Zwickau keine Rolle zu spielen.

Der EFWO hat aus diesem Grund der Oberbürgermeisterin der Stadt Zwickau, Frau Dr. Pia Findeiß (SPD) und den Damen und Herren Stadträten mit Datum vom 10. Dezember 2008 zu einer öffentlichen Bürgerversammlung einen Brief mit Fragen zu diesem Thema zukommen lassen. Am Tag der öffentlichen Bürgerversammlung beabsichtigte der EFWO, vor dem Stadtratssaal einen Infostand durchzuführen. Der Beigeordneter Rainer Dietrich (CDU) untersagte dies allerdings ohne Begründung. Der EFWO hat gegen diese Entscheidung Widerspruch eingelegt, welcher jedoch für unzulässig erklärt wurde, da es sich beim Verwaltungszentrum der Stadt Zwickau um ein „Privatgrundstück“ handele. Hier stellt sich die Frage, wie ein zu 100 Prozent aus Geldern der öffentlichen Hand finanziertes Verwaltungszentrum, welches für die Bürgerinnen und Bürger da ist, privat sein kann!

Für den EFWO „Friedrich List“ e. V. steht fest, dass die Stadtführung Zwickaus und der Investor selbst den Stadtrat an der Nase herumführen, um ein schmutziges Geschäft zugunsten von Straßenbauprojekten und verbrannter Erde abzuwickeln. Anders ist es nicht zu erklären, denn von den kritisch hinterfragten 400 Arbeitsplätzen, die maßgebend für die Zustimmung des Zwickauer Stadtrats waren, ist mittlerweile kein einziger mehr sicher. Großen Wert legt man dagegen auf die Beseitigung des alten Raw, obwohl doch die Stadt Zwickau im Gegensatz zum Bund gar kein Eigentümer ist!

Eisenbahnförderverein Westsachsen-Ostthüringen „Friedrich List“ im DBV

aus SIGNAL 1/2009 (März 2009), Seite 23

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2020
» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
» 1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildAugust 2020

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 03/2020:

» Unterschreiben Sie für die Verkehrswende in Brandenburg!
» Betrieblich optimiert, Fahrgäste schikaniert



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten