Berlin

BVG verschiebt nach Gespräch mit IGEB Bauarbeiten in die Ferien

U-Bahnhof Thielplatz

Derzeit halten die Züge der U-Bahn-Linie 3 in Richtung Krumme Lanke nicht am U-Bahnhof Thielplatz. Fahrgäste, die am U-Bahnhof Thielplatz aussteigen wollen, müssen eine Station weiter zum U-Bahnhof Oskar-Helene- Heim fahren und dort in einen Zug der Gegenrichtung umsteigen. Fahrgäste die vom U-Bahnhof Thielplatz aus in Richtung Krumme Lanke wollen, müssen in Richtung Wittenbergplatz bis zum U-Bahnhof Dahlem Dorf fahren und dort in einen Zug der Gegenrichtung umsteigen.

U-Bahnhof
U-Bahnhof Thielplatz. Bahnsteigsanierung mit halbseitiger Sperrung in Fahrtrichtung Krumme Lanke. Leider dauern die Arbeiten doppelt so lange wie geplant. Foto: Marc Heller

Diese Art der Bahnhofssanierung mit jeweils halbseitiger Bahnsteigsperrung und Zugdurchfahrt bei gleichzeitiger Einsparung eines SEV hat sich bei der BVG bewährt und ist den meisten Fahrgästen inzwischen vertraut.

Beim U-Bahnhof Thielplatz hatte die BVG allerdings vor, mit den Bauarbeiten am 14. Mai zu beginnen und sie am 20. Juli abzuschließen. Sie hätten damit innerhalb der Vorlesungszeit gelegen, was angesichts der starken Frequentierung dieses Bahnhofs durch Studierende der FU für erheblichen Ärger gesorgt hätte.

Deshalb bat der Berliner Fahrgastverband IGEB die BVG, die zweimonatige Sperrung in die vorlesungsfreie Zeit zu verschieben. Nach Prüfung teilte die BVG mit, dass sie dem Wunsch entsprechen will und kann. So begannen die Bauarbeiten erst am 16. Juli, also unmittelbar nach dem Ende der Vorlesungszeit.

Ärgerlich ist, dass sich nach Baubeginn herausgestellt hat, dass die Arbeiten nicht in der vorgesehenen Zeit zu schaffen sind. So wurde die Sperrung des Bahnsteigs Richtung Krumme Lanke, die bis 19. August dauern sollte, bis 16. September verlängert. In der Gegenrichtung beginnt die Sperrung dementsprechend erst am 17. September und endet zum Betriebsbeginn am 16. November– zwei Monate später als ursprünglich geplant.

Somit fallen die Bauarbeiten nun doch in die Vorlesungszeit, allerdings nur für einen Monat.

IGEB Stadtverkehr

aus SIGNAL 4/2012 (September 2012), Seite 17

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2020
» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
» 1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildAugust 2020

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 03/2020:

» Unterschreiben Sie für die Verkehrswende in Brandenburg!
» Betrieblich optimiert, Fahrgäste schikaniert



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten