Aktuell

Empfehlungen zur Verkehrspolitik

Im Nahverkehr müssen eindeutige Prioritäten zugunsten des öffentlichen Nahverkehrs gesetzt werden, vor allem zur Förderung des Schienenverkehrs. Die Mittel für Straßen- und Autobahnbau sind solange in die Reparatur von Gleisanlgen umzuwidmen, bis alle zur Wiederinbetriebnahme vorgesehenen S-Bahn-Strecken wiederhergestellt sind: die Ringbahn, die Spandauer Bahn und die Lichterfelder Bahn. Erst in zweiter Linie ist der U-Bahn-Bau fortzusetzen. Verbesserte Umsteigemöglichkeiten sind herzustellen, und bei langen Streckenabschnitten sollen zusätzliche Bahnhöfe gebaut werden. Der Stadtentwicklungsplan sollte sich am Schienensystem orientieren, das heißt: verdichtete Wohn- und Gewerbegebiete werden in unmittelbarem Zusammenhang mit den Bahnhöfen geplant. (Auszug aus den "Empfehlungen des BDA Berlin zur Baupolitik der künftigen Regierung" vom Februar 1989)

Bund Deutscher Architekten Berlin

aus SIGNAL 3/1989 (März 1989), Seite 6

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2020
» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
» 1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildAugust 2020

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 03/2020:

» Unterschreiben Sie für die Verkehrswende in Brandenburg!
» Betrieblich optimiert, Fahrgäste schikaniert



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten