Fernverkehr

Chancen

Es ist deutlich erkennbar, daß sich im Bundesverkehrsministerium ein Wandel vollzogen hat. Anders als sein Vorgänger Werner Dollinger kümmert sich Bundesverkehrsminister Jürgen Warnke nicht nur um die Bahn im Bundesgebiet, sondern auch im Verkehr von und nach Berlin. Bundesverkehrsministerium und Deutsche Bundesbahn haben deshalb Koordinatoren eingesetzt, die sich ernsthaft mit den Problemen des Berliner Bahnverkehrs befassen und die die Belange der Bahnreisenden sowie Konzepte des Fahrgastverbandes weitgehend berücksichtigen. Auch der Führungswechsel bei der Berliner Bundesbahn-Verwaltungsstelle ließ ein ernsthaftes Bemühen um die Schiene erkennen, nachdem mehr als 30 Jahre von dieser Stelle aus nur der Straßenverkehr favorisiert wurde. Die IGEB hat 1988 mit Genugtuung feststellen können, daß in Bonn, Frankfurt, Mainz und Berlin nun offenbar alle an einem Strang ziehen. Sie sieht darin für den Eisenbahnverkehr von und nach Berlin "bahnbrechende" Chancen.

IGEB

aus SIGNAL 3/1989 (März 1989), Seite 9

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2020
» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
» 1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildAugust 2020

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 03/2020:

» Unterschreiben Sie für die Verkehrswende in Brandenburg!
» Betrieblich optimiert, Fahrgäste schikaniert



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten