Notizen

Eisenbahn und Fahrrad

Mit dem Serviceangebot “Fahrrad am Bahnhof” bietet die Deutsche Reichsbahn die Möglichkeit, gegen eine Mietgebühr von 6 DM pro Tag direkt am Bahnhof ein Fahrrad auszuleihen und damit auf Tour zu gehen. Fernmündliche Reservierungen sind möglich. Bahnreisende können dieses Angebot bevorzugt nutzen. In der Regel ist das ausgeliehene Fahrrad am Vermietbahnhof zurückzugeben. Man erfährt dort aber auch, an welchen anderen Bahnhöfen die Rückgabe ggf. noch möglich ist. “Fahrrad am Bahnhof“ gibt es gegenwärtig schon an folgenden Stationen:

  • Bad Schandau
  • Berlin Hbf
  • Flöha
  • Johanngeorgenstadt
  • Klingenthal
  • Ludwigslust
  • Moritzburg
  • Niederwiesa
  • Pockau-Lengefeld
  • Rochlitz
  • Ueckermünde
  • Wittenberge
Die Deutsche Reichsbahn ist bemüht, das Netz der Vermietbahnhöfe zügig zu erweitern. (DR-S 18/91)

Deutsche Reichsbahn

aus SIGNAL 9/1991 (Dezember 1991), Seite 24

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2020
» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
» 1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildAugust 2020

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 03/2020:

» Unterschreiben Sie für die Verkehrswende in Brandenburg!
» Betrieblich optimiert, Fahrgäste schikaniert



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten