Notizen

Verbesserungen im Taxi-Ruf-System der BVG

Das seit Herbst 1990 bei der BVG existierende Taxi-Ruf-System auf allen U-Bahnhöfen für schwerbehinderte Fahrgäste soll Schritt für Schritt verbessert werden. So können seit dem 31. Mai 1992 in der Zeit von 20 bis 4 Uhr schwerbehinderte und auch weibliche Fahrgäste diesen bisher nur im U-Bahn-Bereich praktizierten Service auch an Verkehrsknotenpunkten und Endhaltestellen von Omnibus und Straßenbahn in Anspruch nehmen. Die BVG arbeitet an der Ausweitung dieses Rufsystems. So sollen künftig auch andere Fahrgastgruppen - zum Beispiel Jugendliche - das Angebot nutzen können. Ziel der Senatsverwaltung für Verkehr und Betriebe ist es, daß letztlich allen Fahrgästen dieser Service geboten wird. Um dieses attraktive Angebot künftig bei allen Verkehrsträgern der Region Berlin anbieten zu können, müssen jedoch erst die technischen Voraussetzungen geschaffen werden. In Gesprächen zwischen der BVG und der DR soll erreicht werden, daß in absehbarer Zeit der Taxi-Ruf-Service auch im gesamten S-Bahn-Bereich der Region Berlin in einheitlicher Form zur Verfügung steht. (LPD, 21.7.92)

Senatsverwaltung für Verkehr und Betriebe

aus SIGNAL 9-10/1992 (Dezember 1992), Seite 25-26

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildMai 2019

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 01/2019:

» Das neue Ostkreuz ist (un)fertig
» Keine Schönen Wochenenden mehr!
» i2030 – Teil 2: Südost-Raum und RE 1
» Die Roll(S)-Royce-Bahn kommt!
» Nach 17 Jahren Engagement: Hoffnung für die S‑Bahn nach Rangsdorf
» Königliches Nadelöhr Wusterhausen
» RE 1 – die Mutter aller Regionalexpresse braucht Verstärkung
» Das unendliche Leid der Fahrgäste auf dem Prignitz-Express
» Das Wunder in der Uckermark
» Viele Schienenprojekte endlich in den „Vordringlichen Bedarf“ hochgestuft
» Hoffen auf den Backwarenverkäufer
» Europa muss Investitionspolitik überdenken
» „Missing Links“ – EU-Kommission stellt erneut Mittel für grenzüberschreitende Schienenverbindungen zur Verfügung
» Bahnen bauen Sicherheitsvorsprung aus
» Gepäckbeschädigung im Fernbusverkehr



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten