Berliner S-Bahn

S-Bahn Berlin fordert VBB-Chef zu mehr Sachlichkeit auf

(25. Januar 2013) Die S-Bahn Berlin bedauert, dass es wegen der winterlichen Witterung in den vergangenen Tagen zu Einschränkungen im Angebot gekommen ist, verwahrt sich aber gegen die Art und Weise der heute in einer Pressemitteilung des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) gegenüber der S-Bahn Berlin geäußerten Kritik.

Es ist ein einmaliger Vorgang, dass der Chef eines Verkehrsverbundes eines seiner Mitgliedsunternehmen immer wieder öffentlich diskreditiert. Wir erwarten, dass gemeinsam getroffene Entscheidungen und Strategien auch gemeinsam umgesetzt und in der Öffentlichkeit vertreten werden.

Die S-Bahn Berlin hat über die derzeitigen Rahmenbedingungen des Verkehrsangebots offen und ehrlich kommuniziert. Gemeinsam mit dem Verkehrsverbund, Vertretern des Senats und eines vom Senat beauftragten unabhängigen Expertenkreises wurden

ANZEIGE www.eprimo.de

die erforderlichen und möglichen Maßnahmen einvernehmlich abgestimmt. Dabei sind sich alle einig, dass nur mit einer zügigen Bestellung von Neubaufahrzeugen nach erfolgter Ausschreibung eine dauerhafte Lösung gefunden wird.

Die Forderung von VBB-Chef Franz nach einem Notfahrplan in einer Pressemitteilung vom heutigen Tag ist unangemessen und schädigt den Ruf des gesamten öffentlichen Personennahverkehrs in der Bundeshauptstadt.

Polemische Kritik hilft keinem der Partner weiter und lässt jeden konstruktiven Umgang mit der derzeitigen Situation vermissen.

Steigende Fahrgast- und Abonnentenzahlen widersprechen eindeutig der Behauptung, dass es schon wehtue, „wenn die Leute, die es können, wieder vermehrt auf den Pkw zurückgreifen“ (Zitat des Verbundchefs).

DB Mobility Logistics AG

aus SIGNAL 1/2013 (März 2013), Seite 15

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildMai 2019

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 01/2019:

» Das neue Ostkreuz ist (un)fertig
» Keine Schönen Wochenenden mehr!
» i2030 – Teil 2: Südost-Raum und RE 1
» Die Roll(S)-Royce-Bahn kommt!
» Nach 17 Jahren Engagement: Hoffnung für die S‑Bahn nach Rangsdorf
» Königliches Nadelöhr Wusterhausen
» RE 1 – die Mutter aller Regionalexpresse braucht Verstärkung
» Das unendliche Leid der Fahrgäste auf dem Prignitz-Express
» Das Wunder in der Uckermark
» Viele Schienenprojekte endlich in den „Vordringlichen Bedarf“ hochgestuft
» Hoffen auf den Backwarenverkäufer
» Europa muss Investitionspolitik überdenken
» „Missing Links“ – EU-Kommission stellt erneut Mittel für grenzüberschreitende Schienenverbindungen zur Verfügung
» Bahnen bauen Sicherheitsvorsprung aus
» Gepäckbeschädigung im Fernbusverkehr



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten