Berlins Gläserner Zug: Die Panorama-S-Bahn

Besichtigungsfahrten der besonderen Art hat bereits die BVG auf der U-Bahn angeboten und damit scheinbar eine neue Marktlücke entdeckt. Nachts, während der normale Zugverkehr ruhte, fuhr ein ein Bauzug mit zwei Dieselloks durch die U-Bahn-Tunnel. Statt Schwellen und Schienen bestand die Ladung jedoch aus interessierten Fahrgästen, die so ein völlig neues U-Bahn-Fahrgefühl hatten.

Nun ist auch die S-Bahn Berlin GmbH soweit

Ein dreiteiliger S-Bahn-Zug, dessen Fenster fast bis unter das Dach hochgezogen sind, erlauben einen weit besseren Ausblick, als dies in den „normalen" Wagen der Fall ist.

Panorama S-Bahn

Ab Sommer diesen Jahres soll der Zug, dessen Inneneinrichtung in diesen Wochen vervollständigt wird, zur Verfügung stehen.

Nach fast zweijähriger Bauzeit entstand aus drei Wagen der Baureihe 477 (erste Indienststellung ab 1943) und in vollständiger Eigenleistung durch die Hauptwerkstatt Schöneweide der S-Bahn Berlin GmbH dieser Zug. Die Wagen sind untereinander durch begehbare Übergänge verbunden, die Trennwand zwischen der Fahrerkabine und dem Fahrgastraum ist aus Glas, so daß auch nach vorne und hinten freie Sicht gewährt wird. Eine kleine Bar sowie eine behindertengerechte Toilette werden mit zum Standard gehören.

Traditionelle Farbgebung

Keine Kompromisse ist die S-Bahn Berlin GmbH bei der Farbgestaltung der Panorama-S-Bahn eingegangen. Weder himmelblau noch weiß noch irgendein anderer Versuch für eine neue Farbgebung wurde gewählt, sondern die „normale" Farbgebung: in rot und ockergelb werden die Züge über die Gleise rollen.

IGEB

aus SIGNAL 1/1999 (März 1999), Seite 2

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildMärz 2017

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 01/2017:

» Mit der Seilbahn in die Gärten der Welt
» IGA-Seilbahn – doch was kommt danach?
» Kurioses in Kiel, Weltrekord in La Paz, sturmsicher in New York
» Seilbahngeschichte in Berlin
» Pro Straßenbahn – Die Koalitionsvereinbarung muss nun Senatspolitik werden!



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten