Nahverkehr

VBB braucht fünfmal soviele Megabytes wie die Deutsche Bahn AG

Der komplizierte, unübersichtliche und chaotische Tarif des Verkehrsverbundes für Berlin und Brandenburg benötigt 60 Megabytes an EDV-Speicherkapazität; das Fünffache, was derzeit die Deutsche Bahn AG (12 Megabytes) benötigt.

Die Verantwortlichen in Berlin und Brandenburg waren nicht in der Lage, die positiven Erfahrungen anderer Verkehrsverbünde aufzugreifen. So existieren im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, mit 7,5 Mio. Einwohnern der größte Verkehrsverbund Europas, nur fünf Tarifzonen, im Verkehrsverbund Rhein-Main nur sieben und auch Hamburg hat sich nach kurzer Zeit vom Wabenchaos verabschiedet. Nur in Berlin umfaßt das Verbundgebiet 1.500 Waben mit 30 Mio. Fahrverbindungen.

Bündnis 90/Die Grünen, Michael Cramer

aus SIGNAL 2-03/1999 (April/Mai 1999), Seite 7

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2020
» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
» 1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildAugust 2020

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 03/2020:

» Unterschreiben Sie für die Verkehrswende in Brandenburg!
» Betrieblich optimiert, Fahrgäste schikaniert



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten