Nahverkehr

Dr. Victor-Wendland-Ehrenring an Norbert Rheinlaender

Die Stiftung Naturschutz Berlin verlieh Anfang Juli 1999 den größten Berliner Naturschutzpreis an Norbert Rheinlaender. Der mit 5.000 DM dotierte Preis wird einmal im Jahr an eine Persönlichkeit vergeben, die sich in besonderer Weise für den Natur- und Umweltschutz in Berlin verdient gemacht hat.

Wer sich in Berlin mit Verkehrspolitik beschäftigt, dem ist der Name des Preisträgers vertraut: Norbert Rheinlaender ist Gründungsmitglied, seit 25 Jahren Mitstreiter und heute Sprecher der Bürgerinitiative Westtangente e.V. (BIW).

Einer ihrer größten Erfolge erzielte die BIW 1981, als der Berliner Senat als Reaktion auf eine Klage die Pläne für den Bau der Stadtautobahn zurückzieht - zumindest vorläufig. Die BIW ist auch Keimzelle zahlreicher anderer Verkehrsinitiativen: der Fußgängerschutzverein FUSS e.V., der AG Grüntangente und des Berliner Fahrgastverbandes IGEB.

Stiftung Naturschutz Berlin

aus SIGNAL 5/1999 (August 1999), Seite 9

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2020
» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
» 1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildAugust 2020

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 03/2020:

» Unterschreiben Sie für die Verkehrswende in Brandenburg!
» Betrieblich optimiert, Fahrgäste schikaniert



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten