Aktuell

Auf dem Nordring bis Westhafen

Am 19. Dezember 1999 wird die S-Bahn auf dem Nordring-Abschnitt Jungfernheide - Beusselstraße - Westhafen (ex. Putlitzstraße) wiedereröffnet. Damit besteht wieder die Umsteigemöglichkeit zur U9. Das bisher durch den Schienen-Nahverkehr dürftig erschlossene Moabit bekommt dann am nördlichen Rand seine leistungsfähige S-Bahn zurück.

S-Bahnhof
Bf Westhafen im Dezember 1999 Foto: Marc Heller

Seit September 1980, also seit über 19 Jahren, ist diese wichtige Strecke außer Betrieb. Ab Dezember 1999 fährt die S4 dann alle 10 Minuten von Westhafen über Westkreuz - Südring - Ostkreuz - Gesundbrunnen nach Bernau. An dieser aberwitzigen Linienführung, die betrieblich sicher sinnvoll ist, wird deutlich, worauf die Fahrgäste seit vielen Jahren warten: Der Nordring muß her, und zwar komplett über Wedding - Gesundbrunnen nach Schönhauser Allee. Nach den aktuellen Plänen sollen hier die S-Bahn-Züge erst 2002 wieder rollen. Der Bau des Nordkreuzes verzögert sich immer weiter. So lange diese schmerzliche Lücke der Ringbahn besteht, kann das ganze S-Bahn-System seine wahre Stärke nur eingeschränkt ausspielen. Das wahre Potential des Nordrings liegt in der Verbindung von West-Charlottenburg und Jungfernheide mit Wedding und Prenzlauer Berg.

IGEB, Abteilung S-Bahn und Regionalverkehr

aus SIGNAL 10/1999 (Dezember 1999 / Januar 2000), Seite 6

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildMai 2017

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 02/2017:

» Der RE 2 – eine Linie voller Probleme
Verspätungen und Überfüllungen – wo es klemmt

» IGEB-Lösungsvorschlag zur RE2-Problematik
RE2-Brechung und Kombination mit RB 10/14

» „Rad im Regio“ wird ausgeweitet
VBB zieht positive Bilanz des Pilotprojekts

» Wriezener Bahn muss attraktiver werden
Potenzial wird noch nicht genutzt

» Neuer Anlauf in der WISTA
Der neue Senat will die Straßenbahnstrecke Adlershof—Schöneweide endlich vollenden

» Vier Verwirrende Touri-Tickets
» Deutsche Bahn modernisiert ICE 3-Züge
» Deutsche Bahn macht die Rolle rückwärts
» Lang-Lkw: Klage gegen Regelzulassung
» Bundesrat fordert Schienenpersonenfernverkehrsgesetz
» Hamburg hat das geringste Tramunfallrisiko
» Verspätungsentschädigung bei verfrühter Abfahrt



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten