Berlin

10 Jahre Verein Historische S-Bahn

Am 27. Oktober 2001 feierte der Verein Historische S-Bahn seinen zehnten Geburtstag.

Wie anders könnte es bei dem Verein, der in den letzten zehn Jahren sich um die Erhaltung alter S-Bahn-Fahrzeuge und die Unterstützung der Traditionszüge der S-Bahn Berlin GmbH verdient gemacht hat, zu erwarten sein, als daß dieses Jubiläum mit einer Fahrzeugausstellung gewürdigt wird.

S-Bahnen
Alt und neu friedlich nebeneinander. Foto: Marc Heller

Die Präsentation der umfangreichen und einzigartigen Fahrzeugsammlung erfolgte auf den Abstellgleisen der Triebwagenhalle Hundekehle, die sonst der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. Dort waren Fahrzeuge aller Generationen von 1924 bis heute ausgestellt. Alt und neu, einsatzfähig und aufarbeitungsbedürftig - alles war versammelt. Das Berliner S-Bahn-Museum war mit Teilen seiner Ausstellung „Mauerbau" ebenfalls vertreten. In einem Viertelzug konnten sich die Besucher über die Arbeit des Museums unterrichten. Passend zum Ort wurde diese Ausstellung erweitert um die Darstellung der Geschichte der Triebwagenhalle Hundekehle.

Bahngelände
Auf großes Interesse stieß die Fahrzeugausstellung am 27. Oktober 2001. Foto: Peter Wagner

Die S-Bahn Berlin GmbH unterstützte in gewohnter Weise die Aktivitäten. Wieder einmal zeigte sich, was „altes Eisen" und modernes Zugpferd für das Marketing eines Unternehmens sein kann: Tausende von Besuchern kamen zur Ausstellung. Der Shuttle-Betrieb vom und zum S-Bahnhof Grunewald mußte auf einen 10 Minuten-Verkehr verdichtet werden.

Fans und Vereine waren mit dem Tag zufrieden. Eine gelungene Veranstaltung, die einmal mehr verdeutlichte, daß im Zusammenwirken zwischen der S-Bahn Berlin GmbH und den verschiedenen Vereinen erfolgreiche Veranstaltungen durchgeführt werden können. Der Erfolg ermuntert zu weiteren Taten!

Berliner S-Bahn-Museum

aus SIGNAL 8/2001 (Dezember 2001), Seite 8

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildMai 2017

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 02/2017:

» Der RE 2 – eine Linie voller Probleme
Verspätungen und Überfüllungen – wo es klemmt

» IGEB-Lösungsvorschlag zur RE2-Problematik
RE2-Brechung und Kombination mit RB 10/14

» „Rad im Regio“ wird ausgeweitet
VBB zieht positive Bilanz des Pilotprojekts

» Wriezener Bahn muss attraktiver werden
Potenzial wird noch nicht genutzt

» Neuer Anlauf in der WISTA
Der neue Senat will die Straßenbahnstrecke Adlershof—Schöneweide endlich vollenden

» Vier Verwirrende Touri-Tickets
» Deutsche Bahn modernisiert ICE 3-Züge
» Deutsche Bahn macht die Rolle rückwärts
» Lang-Lkw: Klage gegen Regelzulassung
» Bundesrat fordert Schienenpersonenfernverkehrsgesetz
» Hamburg hat das geringste Tramunfallrisiko
» Verspätungsentschädigung bei verfrühter Abfahrt



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten