Fernverkehr

Erhöhung des Erstattungsentgeltes ab 1.Januar 2002

Wer ab 1. Januar 2002 eine Fahrkarte zurückgeben möchte, zahlt statt heute DM 17,- dann € 15,-. Die Deutsche Bahn AG will durch diese bereits durch das Bundesverkehrsministerium genehmigte Erhöhung eine Kostendeckung erreichen. Gleichzeitig können Fahrscheine, die zu „Angebotspreisen" gekauft wurden, zurückgegeben werden: Sparpreis, Super-Sparpreis, ICE-Familien-Sparpreis und Rail & Fly. Für Fahrkarten zum Grundpreis wird vor ihrem ersten Geltungstag kein Stornoentgelt erhoben. Verursachen solche Rückgaben keine Kosten? Nähere Auskünfte in den Reisezentren der DB AG oder im Reisebüro.

IGEB

aus SIGNAL 8/2001 (Dezember 2001), Seite 16

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildNovember 2018

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 04/2018:

» So gefährlich ist die Straßenbahn



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten