Berlin

BVG setzt in Bussen Schülerbegleiter ein

Da toben Jugendliche während der Fahrt durch den Bus, springen über Bänke, machen Kletterübungen an Haltestangen. Natürlich ist jeder Busfahrer in einer solchen Situation völlig überfordert; denn er soll ja eigentlich den Bus fahren und nicht auf seine Fahrgäste beruhigend einwirken.

Nennenswert sind auch die Sachbeschädigungen, die die BVG jährlich zu verzeichnen hat, und die besonders hoch in Bussen sind, in denen hauptsächlich Schüler mitfahren.

Seit einigen Monaten fahren durch BVG und Polizei geschulte Jugendliche in vielen Bussen mit, die deeskalierend und auf ihre Altersgenossen einwirken können und, so die Erfahrungen der BVG, auch Sachbeschädigungen verhindert haben und alleine durch ihre Präsenz verhindern können.

Im Norden Berlins sind derzeit 35 Begleiter unterwegs, das Projekt soll weiter ausgebaut werden.

IGEB

aus SIGNAL 2/2003 (April/Mai 2003), Seite 16

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2020
» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
» 1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildAugust 2020

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 03/2020:

» Unterschreiben Sie für die Verkehrswende in Brandenburg!
» Betrieblich optimiert, Fahrgäste schikaniert



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten