Kurz notiert

Connex stellt den Betrieb ein

Die Connex-Gruppe stellt wieder eine ihrer Fernverkehrs-Linien ein. Mit dem 27. Oktober ist der Interconnex Neuss - Köln - Berlin - Rostock Geschichte. Diese Linie war erst am 6. Juni 2003 in Betrieb genommen worden. Connex gab an, dass man die Züge zur Unterstützung der Connex-Tochter Nord-Ostsee-Bahn (NOB) nutzen wolle, die den Verkehr der insolventen FLEX AG übernommen hat. Die NOB hatte Ende September den Zuschlag für die bisherigen Strecken der FLEX vom Land Schleswig - Holstein erhalten. Man sei sich bewusst, dass die Einstellung des Interconnex Köln für die betroffenen Regionen eine Enttäuschung darstellt, „... man könne jedoch mit den Interconnex-Zügen das Land Schleswig-Holstein dabei unterstützen, eine etablierte Bahnverbindung aufrecht zu erhalten und weiter zu entwickeln", so Connex-Geschäftsführer Hans Leister. In der kommenden SIGNAL-Ausgabe werden wir ausführlich über die Einstellung berichten.

aus SIGNAL 5/2003 (November/Dezember 2003), Seite 4

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2020
» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
» 1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildAugust 2020

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 03/2020:

» Unterschreiben Sie für die Verkehrswende in Brandenburg!
» Betrieblich optimiert, Fahrgäste schikaniert



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten