Tarife

Ein Stückchen Bürokratie abgebaut

Automatische Aufhebung der Zugbindung beim Sparpreis

Bei Sparpreisen gilt in den Fernverkehrszügen eine Zugbindung. Waren Reisende aufgrund von Zugverspätungen gezwungen, eine andere Zugverbindung zu nutzen, als auf der Fahrkarte steht, so ließen sich bisher die meisten von ihnen ihre Fahrkarte „gültigschreiben“. Das sorgte oft für zusätzlichen Frust und lange Schlangen an den DB-Informationscountern und in den DB-ReiseZentren – insbesondere bei größeren Störungen auf einer Strecke. Das hat seit dem

ANZEIGE www.eprimo.de

Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 ein Ende. Nun steht auf den regulären Fahrkarten (A4) in der Reiseverbindung der Hinweis, dass bei einer zu erwartenden Verspätung ab 20 Minuten am Zielbahnhof die Zugbindung automatisch aufgehoben ist, ohne dass der Reisende sich das extra bestätigen lassen muss. Die sonstigen Regelungen der Fahrgastrechte bleiben unverändert.

Der Berliner Fahrgastverband IGEB begrüßt diese unkomplizierte Handhabung und die für die Fahrgäste eindeutige Kommunikation. (BfVst)

Berliner Fahrgastverband IGEB

aus SIGNAL 6/2015 (Dezember 2015/Januar 2016), Seite 22

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildMai 2019

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 01/2019:

» Das neue Ostkreuz ist (un)fertig
» Keine Schönen Wochenenden mehr!
» i2030 – Teil 2: Südost-Raum und RE 1
» Die Roll(S)-Royce-Bahn kommt!
» Nach 17 Jahren Engagement: Hoffnung für die S‑Bahn nach Rangsdorf
» Königliches Nadelöhr Wusterhausen
» RE 1 – die Mutter aller Regionalexpresse braucht Verstärkung
» Das unendliche Leid der Fahrgäste auf dem Prignitz-Express
» Das Wunder in der Uckermark
» Viele Schienenprojekte endlich in den „Vordringlichen Bedarf“ hochgestuft
» Hoffen auf den Backwarenverkäufer
» Europa muss Investitionspolitik überdenken
» „Missing Links“ – EU-Kommission stellt erneut Mittel für grenzüberschreitende Schienenverbindungen zur Verfügung
» Bahnen bauen Sicherheitsvorsprung aus
» Gepäckbeschädigung im Fernbusverkehr



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten