Report

Verantwortungsbewusster Mitbürger

Zum Thema Verkehrsverbund...

Im Verlaufe der nun über einjährigen Diskussion über einen Verkehrsverbund zwischen den West-Berliner Nahverkehrsmitteln hat sich besonders die BVG äußerst kompromißlos gezeigt. Daß dies bei den Bürgern und nun auch bei zahlreichen BVG-Bediensteten Verärgerung hervorrief, war zu erwarten.

Wie uns bekannt wurde, hat ein BVGer sogar seinen Arbeitsplatz dort an den Nagel gehängt und dies in seinem Kündigungsschreiben u.a. wie folgt begründet: " ...gehört es aus erklärter Überzeugung zu meiner Hauptaufgabe, aus der Sicht des Bürgers für eine ökonomisch und ökologisch sinnvolle Nahverkehrspolitik in Berlin einzutreten. Die BVG hat sich trotz veränderter politischer Akzente, als auch immer lauter werdender Bürgerresonanzen nach wie vor kompromißlos gezeigt. Gerade aus diesen Gründen würde ich mich letztendlich als Bediensteter der BVG an der dogmatischen Vergeudung von Steuermitteln mitschuldig machen."

Ein solcher Schritt ist mit Sicherheit bei der heutigen Arbeitsmarktlage nicht zur Nachahmung zu empfehlen, dennoch müßten Erkenntnisse der eigenen Bediensteten in der BVG doch einen Umdenkungsprozeß einleiten.

IGEB

aus SIGNAL 4/1981 (30. Mai 1981), Seite 7

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildMai 2017

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 02/2017:

» Der RE 2 – eine Linie voller Probleme
Verspätungen und Überfüllungen – wo es klemmt

» IGEB-Lösungsvorschlag zur RE2-Problematik
RE2-Brechung und Kombination mit RB 10/14

» „Rad im Regio“ wird ausgeweitet
VBB zieht positive Bilanz des Pilotprojekts

» Wriezener Bahn muss attraktiver werden
Potenzial wird noch nicht genutzt

» Neuer Anlauf in der WISTA
Der neue Senat will die Straßenbahnstrecke Adlershof—Schöneweide endlich vollenden

» Vier Verwirrende Touri-Tickets
» Deutsche Bahn modernisiert ICE 3-Züge
» Deutsche Bahn macht die Rolle rückwärts
» Lang-Lkw: Klage gegen Regelzulassung
» Bundesrat fordert Schienenpersonenfernverkehrsgesetz
» Hamburg hat das geringste Tramunfallrisiko
» Verspätungsentschädigung bei verfrühter Abfahrt



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten