Fahrgastinformation

Berliner S-Bahn baut Zugzielanzeiger ab

Nachdem auf vielen Bahnhöfen die Bahnhofsaufsichen abgezogen wurden, werden an einigen dieser Stationen nun auch die alten dynamische Zugzielanzeiger abgebaut. Sie werden durch Blechschilder ersetzt...

Blechschild statt Anzeigetafel
Fährt der nächste Zug bis Oranienburg oder Frohnau oder vielleicht nur bis Schöneberg? Die Richtungsschilder sind ein unakzeptabler Rückschritt. Foto: Marc Heller
Blechschild statt Anzeigetafel
S-Bf Zehlendorf. Hier gibt es den alten Zugzielanzeiger aus BVG-Zeiten noch, der auf anderen Stationen abgebaut wurde. Häufig leuchtet aber nur „Ansage beachten“. Foto: Marc Heller
Blechschild statt Anzeigetafel
U-Bf Schlesisches Tor. Auf allen Stationen der U-Bahn informiert die BVG in dieser Qualität. Davon können S-Bahn-Fahrgäste auf vielen Stationen nur träumen. Foto: Marc Heller
Anzeigetafeln in Schöneweide
S-Bahnhof Schöneweide. Ausgerechnet zum Streikbeginn am 1. Februar wurden auf dem Bf Schöneweide Richtung Innenstadt die Bahnsteigaufsicht abgezogen und die Zugzielanzeiger auf „Richtung Baumschulenweg“ eingestellt. Viele Fahrgäste waren deshalb verunsichert, ob die Züge pendeln bzw. welcher Zug auf den Südring oder Ostring fährt. Ein unhaltbarer Zustand! Foto: Marc Heller

Die S-Bahn Berlin GmbH ist verständlicherweise stolz auf ihre guten Werte, die sie bei der Kundenzufriedenheit in den letzten Jahren erreicht hat. Maßgebend dafür sind nach Ansicht der Fachleute vor allem Taktdichte, Pünktlichkeit und Fahrgastinformation. Beim dritten Kriterium gibt es in letzter Zeit jedoch heftige Rückschritte.

In SIGNAL 6/2007 hatten wir bereits das Beispiel der Zugzielanzeiger auf dem S-Bf Savignyplatz dokumentiert und kritisiert. Inzwischen wächst die Zahl der SBahnhöfe mit einer inakzeptabel schlechten Zugzielanzeige. Die Fotos zeigen Bahnhöfe der Wannseebahn, wo auf vielen Stationen nur noch Schilder mit Richtungsangabe hängen. Dieser Rückschritt zeigt auch, wie schlecht offensichtlich der vom Berliner Senat mit der SBahn GmbH ausgehandelte Verkehrsvertrag ist, wenn solche gravierenden Mängel in der Fahrgastinformation möglich sind.

IGEB S-Bahn und Regionalverkehr

aus SIGNAL 1/2008 (Februar/März 2008), Seite 7

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildNovember 2018

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 04/2018:

» So gefährlich ist die Straßenbahn



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten