Fernverkehr

Intercity-Doppelstockzüge

Technische Probleme sorgen für erneute Verzögerungen

Seit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 verkehren endlich nach jahrelangen Verzögerungen die ersten Intercity-Doppelstockzüge (IC 2) in der Relation Norddeich—Leipzig (IC-Linie 56). Der Einsatzplan sah ursprünglich vor, ab 14. Februar 2016 die Linie Dresden—Hannover—Köln (IC-Linie 55) umzustellen. Ab ca. März 2016 sollte die Linie Norddeich—Köln (IC-Linie 35) mit Verlängerung zweier Zugpaare über Kassel nach Weimar folgen (siehe SIGNAL 6/2015).

Diese Planungen konnten bislang jedoch nur teilweise realisiert werden. Grund für die erneuten Verzögerungen sind Wankprobleme der Fahrzeuge, die zwar nicht generell, aber immerhin auf einigen Streckenabschnitten auftreten. Beschwerden der Fahrgäste waren die Folge. Das unangenehme Wanken betrifft dabei insbesondere einen Abschnitt zwischen Leipzig und Magdeburg sowie mehrere kurze Abschnitte zwischen Hannover und Bremen. Seitens der Deutschen Bahn wurde betont, dass diese Querbewegungen nicht sicherheitsrelevant sind. Deutlich beeinträchtigt ist jedoch der Fahrkomfort.

Die notwendigen technischen Nachbesserungen sorgen nun für erneute Verzögerungen: Während die IC-Linie 35 derzeit umgestellt wird, sollen auf der IC-Linie 55 erst im Dezember 2016 Intercity-Doppelstockzüge verkehren.

Geändert wird an den Fahrzeugen sukzessive das Dämpfersystem; bis etwa Mitte 2016 soll bei allen Zügen die technische Anpassung abgeschlossen sein. Zusätzlich sollen eventuell auch noch geänderte Radprofile das Wanken weiter reduzieren.

IC
IC mit den neuen Doppelstockwagen (IC 2) in Leipzig Hbf. Getrübt wird die Freude an den neuen Zügen allerdings durch ein unangenehmes Wanken auf einigen Streckenabschnitten. Zwischen Halle (Saale) Hbf und Leipzig-Mockau wurde die Höchstgeschwindigkeit deshalb sogar auf 120 km/h herabgesetzt. Das erfordert nun fahrzeugseitig technische Nachbesserungen und sorgt damit für erneute Verzögerungen beim Einsatz. Foto: Christian Schultz

Auch wenn sich die Auswirkungen dieses jüngsten Zeitverzugs in Grenzen halten: Die Einführung neuer Fahrzeuge ist nun zum wiederholten Mal mit Schwierigkeiten und Ärgernissen für die Bahnkunden verbunden; hierzu gehören leider auch technische Störungen an den Türen und der Fahrzeugsteuerung. Imageschäden für den Schienenpersonenfernverkehr sind die Folge – und das alles vor dem Hintergrund der ohnehin bestehenden Wettbewerbsverzerrungen zu Lasten des Schienenverkehrs!

Deutscher Bahnkunden-Verband (DBV) und IGEB Fernverkehr

aus SIGNAL 2/2016 (Mai 2016), Seite 26

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2020
» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildJuni 2020

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 02/2020:

» Die Bahn muss und kann zwischen Amsterdam und Berlin attraktiver werden
» Antwort der Bundesregierung vom 11. Februar 2020 auf die Kleine Anfrage
» Ausbau der Lehrter Stammbahnstrecke ist gefährdet
» Die Ostbahn muss endlich ausgebaut werden!
» Auf der Dresdener Bahn wird ein durchgehendes zweites S‑Bahn-Gleis dauerhaft verbaut
» S‑Bahn Lichtenrade—Blankenfelde muss zweigleisig gebaut werden!
» Mauerweg „verpennt“
» Masken und Abstand statt Reservierungspflicht
» Straßenbahn-Neubaustrecke Berlin Hbf—U-Bf Turmstraße
» Straßenbahnverlängerung über die Turmstraße hinaus beschlossen
» Endlich neue U‑Bahn-Züge für Berlin
» Von „Pop-up bike lanes“ und „Pop-up“-Busspuren
» Nieder mit der Null-Information!
» Fahrkarte vergessen



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten