Planung

Pfifferling oder Fliegenpilz?

Das Pilzkonzept für die Berliner Eisenbahn (4. Teil)

Der wichtigste und zugleich schwierigste Teil des sogenannten Pilzkonzeptes ist der Stiel des Pilzes, der Nord-Süd-Tunnel durch den Tiergarten. Zum einen sollen hier zusätzlich zum Fernbahntunnel auch der zentrale Umsteigebahnhof Lehrter Bahnhof sowie S-Bahn-, U-Bahn- und Straßentunnel gebaut werden, zum anderen sollen alle diese "Verkehrsanlagen im Zentralen Bereich" so weit fertiggestellt sein, daß 1997 mit ersten Bauarbeiten am Parlaments- und Regierungsviertel begonnen werden kann und daß die Verkehrsanlagen zu den Olympischen Spielen im Jahr 2000 überwiegend nutzbar wären. In dieser Überlagerung sehen Anhänger wie Gegner des Pilzkonzeptes die Achillesferse. Zu recht, denn schon jetzt zeigen sich, um beim Bild des Pilzes zu bleiben, deutliche Faulstellen.

IGEB

aus SIGNAL 5/1993 (Juli 1993), Seite 8

 

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2020
» 2019
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
» 1980
ANZEIGE

aktuelles Heft

TitelbildAugust 2020

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 03/2020:

» Unterschreiben Sie für die Verkehrswende in Brandenburg!
» Betrieblich optimiert, Fahrgäste schikaniert



neu hier?
Links lesen Sie einen Artikel aus dem Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.





Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten