Titelbild

Heftübersicht

SIGNAL Mai 2017

Einige wichtige Themen dieser Ausgabe:
(Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis)

Der RE 2 – eine Linie voller Probleme
Verspätungen und Überfüllungen – wo es klemmt (S. 06-07) >>

IGEB-Lösungsvorschlag zur RE2-Problematik
RE2-Brechung und Kombination mit RB 10/14 (S. 08) >>

„Rad im Regio“ wird ausgeweitet
VBB zieht positive Bilanz des Pilotprojekts (S. 09-11) >>

Wriezener Bahn muss attraktiver werden
Potenzial wird noch nicht genutzt (S. 12-13) >>

Neuer Anlauf in der WISTA
Der neue Senat will die Straßenbahnstrecke Adlershof—Schöneweide endlich vollenden (S. 14-17) >>

Vier Verwirrende Touri-Tickets (S. 18-19) >>

Deutsche Bahn modernisiert ICE 3-Züge (S. 20-24) >>

Lang-Lkw: Klage gegen Regelzulassung (S. 26-27) >>

Bundesrat fordert Schienenpersonenfernverkehrsgesetz (S. 28-29) >>

Hamburg hat das geringste Tramunfallrisiko (S. 30) >>

Alle Artikel des Heftes

Regionalverkehr

Der RE 2 – eine Linie voller Probleme
Verspätungen und Überfüllungen – wo es klemmt


Der RE 2 (Wismar—Wittenberge—Berlin-Stadtbahn—Königs Wusterhausen—Lübbenau—Cottbus) wird seit etlichen Jahren von der ODEG betrieben und von den Fahrgästen sehr gut genutzt.

Regionalverkehr

IGEB-Lösungsvorschlag zur RE2-Problematik
RE2-Brechung und Kombination mit RB 10/14


Die Einhaltung des Fahrplans beim RE 2 bereitet bekanntlich schon heute Probleme. Deshalb werden einige Bahnhöfe in der Lausitz derzeit ohne Halt durchfahren. Der RE 2 ist zu langsam, um seine beiden Taktknoten in Cottbus und Wittenberge immer rechtzeitig zu erreichen.

Regionalverkehr

„Rad im Regio“ wird ausgeweitet
VBB zieht positive Bilanz des Pilotprojekts


Im Sommer 2016 startete auf Initiative der Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) das Pilotprojekt „Rad im Regio“. Gemeinsam mit den Ländern Berlin und Brandenburg, DB Regio und ODEG und DB Station & Service wurden umfangreiche Maßnahmen umgesetzt, die die Fahrradmitnahme auf den Pilotlinien der Regionalexpresslinien RE 2, RE 3, RE 4 und RE 5 vereinfachen sollten. Begleitet wurden diese von einer umfassenden Evaluation. Die Ergebnisse möchten wir Ihnen hier vorstellen und einen Ausblick über das weitere Vorgehen geben.

Regionalverkehr

Wriezener Bahn muss attraktiver werden
Potenzial wird noch nicht genutzt


Auf den meisten von und nach Berlin führenden Bahnstrecken gibt es ein attraktives Regionalzugangebot mit hohen und noch wachsenden Fahrgastzahlen. Doch die Wriezener Bahn führt seit jeher eher ein Schattendasein, obwohl sie nicht nur Berlin mit den Friedhöfen in Friedrichsfelde, Marzahn und Ahrensfelde auf dem Weg nach Wriezen verband, sondern auch weiter über die Oder führte. Die Einführung des Berliner Vororttarifes wurde 1913 allerdings verweigert, womit die sonst umlandtypische Entwicklung der Gemeinden entlang der Bahnachsen entlang der Wriezener Bahn ausblieb.

Stadtverkehr

Neuer Anlauf in der WISTA
Der neue Senat will die Straßenbahnstrecke Adlershof—Schöneweide endlich vollenden


In einer öffentlichen Veranstaltung haben Senatsverkehrsverwaltung und BVG am 17. Januar 2017 die Planungen für die Straßenbahnverlängerung von der Wissenschaftsstadt Adlershof (WISTA) zum Bahnhof Berlin-Schöneweide vorgestellt – bekannt auch als Projekt WISTA II (siehe u. a. SIGNAL 3/2014). Und hierbei machte der neue Senat von Berlin alles richtig: Er veranstaltete eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zu seinen Plänen, er hatte für das Projekt einen guten Entwurf dabei, und er konnte in diesem speziellen Fall einen raschen Bau mit gesicherter Finanzierung in Aussicht stellen.

Tarife

Vier Verwirrende Touri-Tickets


Vier, zwei, eins – Deins. Ganz einfach, oder? Sie sind verwirrt? Willkommen in Berlin. Als Einheimischer ist es oft schon schwierig, in dieser Stadt den Über- beziehungsweise Durchblick zu behalten. Wie ergeht es da erst den Touristen in unserer Stadt? Das versuchen wir uns jetzt einmal vorzustellen.

Fernverkehr

Deutsche Bahn modernisiert ICE 3-Züge


Die ICE 3-Züge der DB-Baureihen 403 und 406 sind für eine Lebensdauer von insgesamt rund 30 Jahren ausgelegt. Aber nach mittlerweile fast 17 Jahren im Fahrplaneinsatz ist die Modernisierung der Fahrzeuge unumgänglich. Erfreulicherweise ist ein solches Vorhaben bei Schienenfahrzeugen auch meist möglich, und so hat die DB AG beschlossen, ihre 66 Züge umfassende Flotte der ersten beiden ICE 3-Serien einem Redesign zu unterziehen und damit an neue technische Standards anzupassen.

Fer

Deutsche Bahn macht die Rolle rückwärts


Keine Fahrradmitnahme im modernisierten ICE 3

Fernverkehr

Lang-Lkw: Klage gegen Regelzulassung


Die deutsche Gigaliner-Zulassung verletzt EU-Recht

Fernverkehr

Bundesrat fordert Schienenpersonenfernverkehrsgesetz


Gesetzentwurf sieht den Bund als Aufgabenträger im Fernverkehr vor

Jan Gympel

Hamburg hat das geringste Tramunfallrisiko


Jahrelang erforschten die deutschen Versicherer Unfälle mit Straßenbahnbeteiligung. Das für sie offenkundig überraschende Ergebnis: Schuld an solchen Unfällen sind meist Autofahrer oder Fußgänger. Die Schlussfolgerung: Bei der Tram muss sich manches ändern!?

söpsöp

Verspätungsentschädigung bei verfrühter Abfahrt


Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

neu hier?
Links auf dieser Seite werden Ihnen oben das Inhaltsverzeichnis des ausgewählten Heftes und darunter alle Artikel angezeigt.

Dies ist das Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.


aktuelles Heft

TitelbildMai 2017

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 02/2017:

» Der RE 2 – eine Linie voller Probleme
Verspätungen und Überfüllungen – wo es klemmt

» IGEB-Lösungsvorschlag zur RE2-Problematik
RE2-Brechung und Kombination mit RB 10/14

» „Rad im Regio“ wird ausgeweitet
VBB zieht positive Bilanz des Pilotprojekts

» Wriezener Bahn muss attraktiver werden
Potenzial wird noch nicht genutzt

» Neuer Anlauf in der WISTA
Der neue Senat will die Straßenbahnstrecke Adlershof—Schöneweide endlich vollenden

» Vier Verwirrende Touri-Tickets
» Deutsche Bahn modernisiert ICE 3-Züge
» Deutsche Bahn macht die Rolle rückwärts
» Lang-Lkw: Klage gegen Regelzulassung
» Bundesrat fordert Schienenpersonenfernverkehrsgesetz
» Hamburg hat das geringste Tramunfallrisiko
» Verspätungsentschädigung bei verfrühter Abfahrt






Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten