Titelbild

Heftübersicht

SIGNAL September 2016

Einige wichtige Themen dieser Ausgabe:
(Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis)

Würfel Dir Deinen Fahrpreis!
Besorgniserregende Tarifentwicklungen bei der DB AG (S. 05) >>

Sechs verkehrspolitische Fragen zur Wahl (S. 09-12) >>

Thielplatz und andere Umbenennungen (S. 12) >>

Bündnis Pro Straßenbahn (S. 13) >>

Prüf doch mal! (S. 14) >>

BVG-Straßenbahnen weiterhin ohne neue Fahrkartenautomaten (S. 15) >>

S‑Bahn-Takt endlich auf U‑Bahn-Standard bringen (S. 16-17) >>

Denksport für die Berliner S‑Bahn-Fahrgäste
Änderungen bei den Linienführungen 2017 und 2018 (S. 18-20) >>

S1-Verstärker ab 5. September 2016 wieder da (S. 19) >>

Stadion Alte Försterei
Neue Spielzeit mit den alten Fahrgastproblemen (S. 21-23) >>

Alle Artikel des Heftes

Titelthema Tarife

Würfel Dir Deinen Fahrpreis!
Besorgniserregende Tarifentwicklungen bei der DB AG


Dass der Sparpreis zum Spielball der Fahrpreiswillkür der Deutschen Bahn geworden ist, dürfte mittlerweile hinlänglich bekannt sein. Immer wieder kommen neue Sparpreisstufen hinzu, ist die Kontingentverteilung nicht mehr nachvollziehbar.

Titelthema Tarife

Das VBB-Schülerferienschwarzfahrerticket


Tarifbestimmungen sind eine Wissenschaft für sich. Vieles muss beachtet werden. Eine Sonderregelung hier, eine Ausnahme da. Und die Ausnahme von der Ausnahme übersieht fast jeder. Ein Fahrgast – im Regelfall ein Laie – vertraut dabei auf die Informationen, die er vom Verkehrsunternehmen erhält, bei dem er seine Fahrkarte kauft. Dieses Vertrauen kann aber enttäuscht und dann möglicherweise teuer werden, was wir nachfolgend am Beispiel des VBB-Schülerferientickets zeigen.

Titelthema Tarife

Der Spaß mit dem Sparpreisstorno


Rin in die Kartoffeln, raus aus die Kartoffeln – diese Berliner Redensart passt zu dem, was die Deutsche Bahn zurzeit bei den Stornobedingungen für ihre Sparpreise veranstaltet.

Titelthema Tarifesöp

Fehlerhafte Fahrkartenkontrolle

Berlin

Sechs verkehrspolitische Fragen zur Wahl


Am 18. September 2016 werden das Abgeordnetenhaus von Berlin und die Bezirksverordnetenversammlungen neu gewählt. Der Berliner Fahrgastverband IGEB hat deshalb den verkehrspolitischen Sprechern der fünf jetzt im Abgeordnetenhaus vertretenen Parteien sechs Fragen gesendet. Für die SPD antwortete nicht der Abgeordnete Ole Kreins, sondern Landesgeschäftsführer Dennis Buchner. Leider nicht geantwortet hat Andreas Baum von der Piratenpartei. Der Abdruck der Antworten erfolgt in alphabetischer Reihenfolge der Fraktionen.

Stadtverkehr

Thielplatz und andere Umbenennungen


Bahnhofsbenennungen und mehr noch Bahnhofsumbenennungen sorgen in Berlin stets für lebhafte Diskussionen.

Berlin

Bündnis Pro Straßenbahn


Mit einer Pressekonferenz und einer Pressemitteilung machte das „Bündnis Pro Straßenbahn“ am 5. Juli 2016 auf sich aufmerksam. Bemerkenswert war, dass sich 15 unterschiedliche Parteien, Verbände und Vereine gemeinsam für den beschleunigten Ausbau des Straßenbahnnetzes in Berlin aussprachen und damit ein Zeichen für die Zeit nach der bevorstehenden Abgeordnetenhauswahl setzten: Es gibt in Berlin eine ganz große Koalition für dieses Verkehrsmittel.

Berlin

Prüf doch mal!


Rein zufällig kurz vor den Abgeordnetenhauswahlen haben SPD und CDU den Senat aufgefordert, doch mal zu prüfen, was man in Berlin so alles für neue U‑Bahn-Strecken bauen könnte.

Stadtverkehr

BVG-Straßenbahnen weiterhin ohne neue Fahrkartenautomaten


Bei diesem Thema erinnern Sie sich vielleicht an unsere Artikel in SIGNAL 6/2012, 4/2014 und 5/2015. Dort berichteten wir über die Problematik der Fahrkartenautomaten in den BVG-Straßenbahnfahrzeugen.

S‑Bahn und Regionalverkehr

S‑Bahn-Takt endlich auf U‑Bahn-Standard bringen


5-Minuten-Takt auf allen Schnellbahnen in der Berliner Innenstadt auch am Wochenende erforderlich

S‑Bahn und Regionalverkehr

Denksport für die Berliner S‑Bahn-Fahrgäste
Änderungen bei den Linienführungen 2017 und 2018


Die Bauarbeiten im Bereich Ostkreuz—Warschauer Straße—Ostbahnhof schreiten voran, und neue Gleise erlauben neue Linienführungen der S‑Bahn. Allerdings sind bis zum geplanten Endzustand 2018 noch einige Bauphasen zu absolvieren. Deshalb werden bis dahin die Linienführungen der S‑Bahn mehrfach verändert – bestimmt vor allem durch die zur Verfügung stehende Infrastruktur. Betrachtet werden nachfolgend die Linien in der Hauptverkehrszeit (HVZ).

S‑Bahn und Regionalverkehr

S1-Verstärker ab 5. September 2016 wieder da


Nach den Sommerferien wird die Berliner S‑Bahn ein weiteres Stückchen zu ihrem Vorkrisen-Angebot zurückkehren.

Stadtverkehr

Stadion Alte Försterei
Neue Spielzeit mit den alten Fahrgastproblemen


Seit über 10 Jahren haben wir im SIGNAL mehrmals über die Verkehrsprobleme bei Veranstaltungen im Stadion an der Alten Försterei berichtet, zuletzt im Heft 3/2013. Wie stellt sich die Lage heute dar? Neben kleinen Verbesserungen gibt es leider auch Verschlechterungen. Hauptproblem sind die erfreulich gestiegenen Besucherzahlen, denen aber kein adäquates Verkehrsangebot gegenüber steht. Und das betrifft nicht mehr nur Fußballspiele, denn inzwischen finden in dem Köpenicker Stadion auch andere Großveranstaltungen wie Konzerte oder das traditionelle Weihnachtssingen des 1. FC Union statt. Mehr als 20 000 Besucher sind inzwischen Normalität – vor 10 Jahren noch undenkbar. Deshalb müssen Lösungen her, zumal das Stadion noch erweitert werden könnte.

Fernverkehr

Bundesverkehrsminister Dobrindt: „Kein Bedarf für ein Schienenpersonen-Fernverkehrs-Gesetz“
Die Länder sehen das anders


In SIGNAL 2/2016 wurde der DBV- bzw. IGEB-Entwurf für ein Gesetz zur Gestaltung des Schienenpersonenfernverkehrs (Schienenpersonenfernverkehrsgesetz – SPFVG) vorgestellt, der auf einem Entwurf des Bundeslandes Rheinland-Pfalz basiert.

Fernverkehr

Alexander Dobrindt, MdB, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, zum Vorschlag für ein Schienenpersonenfernverkehrsgesetz


An den Präsidenten des Deutschen Bahnkunden-Verbands, Gerhard J. Curth

Deutschland

Bahnhöfe des Jahres 2016: Stralsund Hauptbahnhof und Steinheim (Westfalen)


Mit dem Wettbewerb „Bahnhof des Jahres“ prämiert die Allianz pro Schiene bereits seit 2004 die kundenfreundlichsten Bahnhöfe in Deutschland. Auch 2016 hat die Jury nach etlichen Testreisen durch ganz Deutschland zwei auserwählt: In der Kategorie „Alltagsmobilität“ gewinnen Stralsund Hauptbahnhof und der Bahnhof Steinheim (Westfalen).

International

Connecting Europe Facility: EU-Kommission hat über weitere 6,7 Milliarden Euro entschieden


Vergleichbar dem deutschen Bundesverkehrswegeplan hat die EU Transeuropäische Verkehrsnetze (Trans-European Networks – Transport, abgekürzt TEN-T) festgelegt. Die Haushaltslinie zur Umsetzung der TEN-T, die so genannte „Connecting Europe Facility“ (CEF), erfreut sich weiterhin großen Interesses (siehe auch SIGNAL 6/2013, Seite 28 und SIGNAL 3/2015, Seite 24).

International

Welche Prioritäten und Projekte im Verkehrsbereich erhalten im Rahmen der Aufforderungen des Jahres 2015 CEF-Fördermittel?


Brüssel, 17. Juni 2016. Für eine Förderung ausgewählt wurden Projekte mit dem höchsten EU-Mehrwert, die in erster Linie innerhalb des transeuropäischen Verkehrskernnetzes gelegen sind. Sie leisten einen wertvollen Beitrag zu den Prioritäten der EU, u. a. in Bezug auf die Schaffung von Arbeitsplätzen, Wachstum und Investitionen, die Energieunion und den digitalen Binnenmarkt.

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

neu hier?
Links auf dieser Seite werden Ihnen oben das Inhaltsverzeichnis des ausgewählten Heftes und darunter alle Artikel angezeigt.

Dies ist das Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.


aktuelles Heft

TitelbildMärz 2017

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 01/2017:

» Mit der Seilbahn in die Gärten der Welt
» IGA-Seilbahn – doch was kommt danach?
» Kurioses in Kiel, Weltrekord in La Paz, sturmsicher in New York
» Seilbahngeschichte in Berlin
» Pro Straßenbahn – Die Koalitionsvereinbarung muss nun Senatspolitik werden!
» Fahrplan-Roulette beim RE 3 in Lichtenberg
» Neue U‑Bahn-Fahrzeuge
Oder: Wann hat das Warten auf Fahrkomfort endlich ein Ende?

» IK geht in Serie
Bewertung des neuen Kleinprofilzugs für die Berliner U‑Bahn

» Mit der Mainzer Tram zur Uni, zum Stadion und zum ZDF
» Mainz kann es besser als Berlin
» Viele Schatten und ein Lichtstreif im Ruhrgebiets-ÖPNV
» Locomore schränkt Angebot nach einem Monat ein
» Fatale Fehlentwicklungen im Güterverkehr
Minister Dobrindt hat Lang-Lkw auf „geeigneten“ Strecken dauerhaft zugelassen

» Ausschreibung für Lückenschlüsse stieß auf reges Interesse
» Stickstoffoxid: Europäische Kommission droht Deutschland mit Klage vor dem EuGH
» „Schwarzfahrer“ sind Straftäter – das muss geändert werden
» Probleme mit der City-Option






Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten