Titelbild

Heftübersicht

SIGNAL Juni/Juli 2003

Einige wichtige Themen dieser Ausgabe:
(Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis)

Sicheres Reisen im Fernverkehr: Bahn oder Bus? (S. 05-06) >>

Entwurf vorgestellt: Der Bundesverkehrswegeplan 2003 (S. 08-10) >>

S-Bahn vor drastischen Angebotskürzungen? (S. 11) >>

Stabilisierung des Betriebes auf der Ringbahn (S. 12-13) >>

Peterchen und wie er die Welt sieht *) (S. 15) >>

Nächtliche Grausamkeiten in Potsdam (S. 21-22) >>

Alle Artikel des Heftes

Kurz notiert

Erfurter in Bayern

Kurz notiert

Bund nicht zuständig

Kurz notiert

Airportexpress Leipzig, die Zweite

Kurz notiert

Straßenverkehrsunfälle leicht rückläufig

Kurz notiert

Neuer Präsident des Eisenbahn-Bundesamtes

Kurz notiert

Gute Noten für Interconnex

Kurz notiert

Keine weitere Verlagerung auf die Schiene

Aktuell

Sicheres Reisen im Fernverkehr: Bahn oder Bus?


Die Welle der Busunglücke scheint nicht abzureißen. In den Medien wird in der letzten Zeit häufig über verunglückte Fernbusse, zumeist eingesetzt im weitlaufenden Tourismusverkehr, berichtet. Verunsichert fragen sich viele Fahrgäste: Sind Fernbusse noch sicher? Ist es angesichts des gut gut ausgebauten Bahn- und Flugangebotes überhaupt noch sinnvoll, sich für den Fernbus als Verkehrsmittel zu entscheiden?

Überregional

DB AG-Preissystem: Anpassung an Kundenwünsche ist richtiger Weg


Mit der Senkung der Stornogebühren von bis zu 45 Euro auf einheitlich 15 Euro bei den Frühbucher-Tarifen Plan & Spar wird ein wesentlicher Kritikpunkt des Deutschen Bahnkunden-Verbandes (DBV) am neuen Preissystem der Deutschen Bahn AG abgemildert.

Überregional

Bald mehr Rechte für Fahrgäste und Reisende?


Anhörung im Bundestag zum Thema Verbraucherschutz Anfang Mai 2003

Überregional

Interconnex: Angebotsausweitung in schwierigem Umfeld


Am 6. Juni 2003 startet die Connex-Gruppe die seit längerem geplante dritte Fernverkehrslinie zwischen Rostock, Berlin, Kassel und Köln Dagegen verkehrt das seit dem 15. Dezember 2002 angebotene Zugpaar zwischen Cottbus und Berlin dienstags, mittwochs und donnerstags seit dem 1. Mai nicht mehr. Freitags bis montags erfolgt allerdings - zumindest in der Urlaubssaison - eine Verlängerung über Stralsund hinaus bis Binz.

Überregional

Entwurf vorgestellt: Der Bundesverkehrswegeplan 2003


Der Entwurf des Bundesverkehrswegeplanes 2003 wurde inzwischen vorgestellt. Für den Bereich Schiene sind die Ausbaumaßnahmen nachfolgend zusammengestellt; nicht berücksichtigt wurden dabei die bereits laufenden bzw. fest disponierten Vorhaben.

Berlin

S-Bahn vor drastischen Angebotskürzungen?


Durch das (Eisenbahn-)Regionalisierungsgesetz (RegG) erhält das Land Berlin seit 1996 vom Bund zweckgebundene Zuweisungen, mit denen es schienengebundenen Personennahverkehr bestellt und Investitionen in den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) finanziert.

Berlin

Stabilisierung des Betriebes auf der Ringbahn


Seit der vollständigen Inbetriebnahme des Berliner S-Bahn-Ringes im Juni 2002 zeigt sich, dass die Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit der eingebundenen Linien nicht zufriedenstellend sind. Damit der Ring wieder rund läuft, hat die Abteilung S-Bahn- und Regionalverkehr der IGEB der S-Bahn Vorschläge für ein verändertes Betriebskonzept vorgelegt. Die wichtigste Aussage: Durch einen Vollringbetrieb könnte das System stabilisiert werden.

Berlin

Stadtbahnsperrung und Umklappung Korrektur

Berlin

Peterchen und wie er die Welt sieht *)


Da hat der Senator der großen Ankündigungen und gebrochenen Zusagen aber wieder mal zugelangt: Während die Straßenbahn für Peter Strieder wegen »sinkender Einwohnerzahlen« verzichtbar ist (6. März 2003), fordert er nur wenige Tage später (12. März 2003) den wahnwitzigen und stadtzerstörerischen Bau von Stadtautobahnen in Form der A 100 - diesmal gleich durch bis zur Landsberger Allee.

Berlin

Wo ein Wille ist ...


Als Begleitmusik zur Generalsanierung der Görlitzer Bahn zwischen Baumschulenweg und Grünauer Kreuz im Jahre 2004 spielt uns der Berliner Senat eine ganz eigene Wunschmelodie. Wenn man will, ist auch Geld da.

Berlin

Berliner U-Bahn-Nachtverkehr endlich auf (fast) allen Linien

Berlin

Neu, aber nicht besser: Zugzielanzeiger auf dem Bahnhof Zoologischer Garten


Die Fernbahnsteige des Bahnhofs Zoologischer Garten sind Anfang März 2003 mit elektronischen Matrix-Zugzielanzeigern ausgerüstet worden. Nach Bahnangaben handelt es sich um die deutschlandweit modernsten Zugzielanzeiger. Leider sind die neuen Anzeigen schlechter lesbar als die alten Fallblatt-Anzeiger. Die weiße Schrift auf dunkelblau leuchtendem Grund ist kontrastärmer und durch die Pixelung auch schlechter lesbar als die schwarze gedruckte Schrift auf weißem Grund. Ein Test des Fahrgastverbandes IGEB ergab, dass die alten Anzeigen im Vergleich zu den neuen aus einer doppelt so großen Entfernung noch lesbar sind.

Berlin

Steter Tropfen - BVG kürzt Busangebote mitten in der Fahrplanperiode


Zum 30. März 2003 gab es bei der BVG wieder einmal einen zwischenzeitlichen Fahrplanwechsel. Aber nicht genug, dass auf einer erheblichen Zahl von Buslinien seitdem ein neuer Fahrplan gilt und dass das gerade erst vor wenigen Wochen erschienene Kursbuch schon wieder überholt ist, gleichzeitig wurden auch noch diverse Liniennetzänderungen durchgeführt, so dass auch die anderen erst im Januar erschienen Fahrgastinformationen bereits wieder überholt sind. Warum die BVG es mit ihren Linienänderungen so eilig hatte und sie nicht wenigstens bis zum kleinen Fahrplanwechsel Mitte Juni warten konnte, bleibt unergründlich.

Berlin

Weiterer Lückenschluss am Nordkreuz

Berlin

Auswirkungen der Planungen auf die Region Berlin/Brandenburg


Der neue Bundesverkehrswegeplan

Brandenburg

Nächtliche Grausamkeiten in Potsdam


Seit dem 18. April 2003 fährt der ViP-Verkehrsbetrieb in Potsdam - in den Abend- und Nachtstunden einen neuen Fahrplan. Als großen Wurf für den Potsdamer Nahverkehr wurde dieser Fahrplanwechsel angekündigt. Wie sah der Nachtverkehr bisher aus, was wird geändert?

Brandenburg

RE 2 jetzt gebrochen - dadurch hoffentlich pünktlicher


Der Regionalexpress 2 Cottbus - Berlin Stadtbahn - Wittenberge - Wismar ist seit einiger Zeit ein Problemfall für die Fahrgäste und DB Regio.

Brandenburg

Städtebahn-Abschnitt Brandenburg - Rathenow wird saniert


Mögelin bekommt wieder Bahn-Anschluss

Brandenburg

Havelland: Vorortbahn von Berlin abgehängt?


Planungen des Landes Berlin, die Regionalbahn 10 Nauen - Berlin-Charlottenburg ab Dezember 2003 bereits in Berlin-Spandau enden zu lassen, rufen den Widerspruch des Deutschen Bahnkunden-Verband (DBV) hervor.

Brandenburg

Terminhinweis: 100 Jahre Straßenbahn in Cottbus

Brandenburg

Wandern von Bahnhof zu Bahnhof in Brandenburg


Der Fuss e. V , Fachverband Fußverkehr Deutschland, hat die Möglichkeiten für eine bessere Verknüpfung von Fernwanderwegen mit dem Netz des öffentlichen Personennahverkehrs untersucht und am Beispiel Berlin-Brandenburg exemplarisch dargestellt.

Brandenburg

Bauarbeiten nach Teltow-Stadt

Mecklenburg-Vorpommern

Neue IC-Verbindung Usedom-Express soll die Ferieninsel entlasten


Auf der Urlaubsinsel Usedom setzt man auf die Bahn: Immerhin rund 14 Prozent der 1,15 Millionen Feriengäste reisten im vergangenen Jahr auf der Schiene an. Und diese Zahl könnte sich demnächst noch steigern, hofft man bei der Deutschen Bahn (DB), denn seit kurzem gibt es eine neue IC-Direktverbindung von Hamburg nach Heringsdorf.

Mecklenburg-Vorpommern

Rostock: Abgetaucht am Hauptbahnhof


Anlässlich der Inbetriebnahme von Tunnel und Haltestelle am Hauptbahnhof sowie der angrenzenden Straßenbahn-Neubaustrecke weilten Mitglieder der IGEB-Abteilung Stadtverkehr in Rostock.

Niedersachsen

In Worten Pro, in Taten Contra


Im niedersächsischen Wendland zeigt der Kreis Lüchow-Dannenberg wenig Interesse an einem DRE-Projekt - obwohl er die Bahngesellschaft selbst gerufen hatte.

Saarland

Die Folgen personalfreier Bahnhöfe

Hessen

Haltepunkt Oswaldsgarten erfordert sinnvolle Planung bei Bahn und Stadtbus


Eine große Bedeutung misst der Fahrgastverband Pro Bahn & Bus dem neuen Haltepunkt Gießen Oswaldsgarten bei. Der Verband erwartet eine deutliche Zunahme der Fahrgastzahlen zwischen Wetzlar, Gießen und Marburg durch den neuen innerstädtischen Haltepunkt.

Sachsen

Das Chemnitzer Modell: Citybahn Chemnitz - Stollberg/Sachsen


Die Idee die städtische Straßenbahn und den regionalen SPNV zu verknüpfen, um eine bessere Anbindung von Stadt und dem umgebenden Umlandgemeinden zu erreichen wird von Verkehrsplanern schon seit Jahren verfolgt. Verschiedenste Modelle wurden bislang in Deutschland verwirklicht.

Sachsen

Busbahn in Sachsen - eine alternative zur Eisenbahn?


Die Wirtschaftlichkeit von Schienenpersonennahverkehr (SPNV) auf Nebenbahnen wird zu einem nicht unerheblichen Teil durch die Kosten der Infrastruktur (zu bezahlende Trassenpreise) sowie die Kosten für die eingesetzten Schienenfahrzeuge beeinflusst.

Baden -Württemberg

Geberit und Alno zurück auf die Bahn?

Bayern

Ebrachtalbahn im Steigerwald stillgelegt


Erstmals in Ihrer Geschichte musste die verbandeseigene Deutsche Regionaleisenbahn (DRE) einen Antrag auf Streckenstilllegung stellen.

Bayern

Öffentliche Vorstellung der Liegewagen der BahnTouristikExpress GmbH

Bayern

Sanierungsvorbereitung auf der Fichtelgebirgsbahn

Reise & Bericht

Die Zniner Kreisbahn in Polen

Verkehrsrecht & Tarife

VBB-Tarif geändert


Mit Wirkung vom 1. Januar 2003 wurde ein Nachtrag zum VBB-Tarif herausgegeben. (TVA 513/2002).

Aus den Verbänden

Regionalverband Vogtland gegründet

Aus den Verbänden

DRE-Aufsichtsrat neu bestellt

Aus den Verbänden

Arbeitsgemeinschaft Verkehrsfreunde Lüneburg e.V. wurde Mitglied im DBV

Aus den Verbänden

Radtour an der NLE

International

Europäischer Fahrgastverband: Die Charta ist angesagt


Eine Charta für die Kunden des Nah- und Fernverkehrs in Europa ist das Ziel des Europäischen Fahrgastverbandes (EFV), in der die Nutzer- und Kundenrechte der Fahrgäste festgelegt werden. Gemeinsam mit der Europäischen Kommission will der EFV die Verabschiedung einer solchen Charta durchsetzen.

Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

neu hier?
Links auf dieser Seite werden Ihnen oben das Inhaltsverzeichnis des ausgewählten Heftes und darunter alle Artikel angezeigt.

Dies ist das Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.


aktuelles Heft

TitelbildNovember / Dezember 2017

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 05/2017:

» Mehr Fahrgäste, mehr Fahrten, aber zu wenige Züge
» Unter Erwartungsdruck: Neue U‑Bahn-Fahrzeuge, schnellerer Straßenbahn-Netzausbau, saubere Busse
» Fahrgastsprechtag – Nachtrag
» Bauarbeiten, Pläne und Visionen
» Angebotsverbesserungen 2018 und 2023
» Deutlich kürzere Fahrzeiten zwischen Berlin und Bayern Der Fahrplan 2018 bringt im DB-Fernverkehr viele Veränderungen
» Am Ende immerhin noch ein Masterplan Schienengüterverkehr
» Gigaliner-Streckennetz massiv ausgeweitet
» Überarbeitung der EU-Fahrgastrechte im Bahnverkehr
» Erfolgreiche Veranstaltung: Missing Links – Any Progress?
» CSU-Ausländermaut: Österreich erledigt Arbeit der EU-Kommission
» Erfolgreicher Volksentscheid für den Flughafen Tegel
» Potsdams Straßenbahn-Neubaustrecke zum Campus Jungfernsee
» Stürmische Zeiten






Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten