Titelbild

Heftübersicht

SIGNAL März 2010

Einige wichtige Themen dieser Ausgabe:
(Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis)

Trotz S‑Bahnkrise: Mehr Fahrgäste in Bussen und Bahnen (S. 04) >>

Sternchen statt Leuchtturm – eine krasse Fehlentscheidung (S. 05) >>

Haltestellen unter Schnee und Eis (S. 05) >>

Der Nachtzug als Auslaufmodell: Änderungen im Fernverkehrsangebot seit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2009 (S. 06-08) >>

Nachtverbindung Berlin—Warschau eingestellt (S. 08-09) >>

Das Konzept für den individuellen Bahnkunden (S. 12-13) >>

Der heiße Draht zu Bahn und Bus – Kundenhotlines im Test (S. 14-15) >>

Bitte nicht weitergeben! (S. 15) >>

Wer richtig rechnet, bestellt lange Straßenbahnzüge (S. 16) >>

Verkannte Straßenbahn – Verkannte Marktpotenziale (S. 17) >>

BVG verärgerte Fahrgäste der Tramlinien 12, M 1 und M 6 durch mangelhaften SEV (S. 17-18) >>

Sprechtag für BVG-Busfahrgäste (S. 18-19) >>

Berliner Hauptbahnhof nun auch noch vom Busverkehr abgekoppelt (S. 20) >>

Alle Artikel des Heftes

Aktuell

Trotz S‑Bahnkrise: Mehr Fahrgäste in Bussen und Bahnen


Fahrgeldeinnahmen 2009 über eine Milliarde Euro

Aktuell

Mehr Fahrgäste, mehr Einnahmen


Auf den Ergebnissen von 2009 muss aufgebaut werden

Aktuell

VBB präsentiert Rekordergebnis

Aktuell

Sternchen statt Leuchtturm – eine krasse Fehlentscheidung


Am 12. Februar wurde in Berlin anlässlich der 60. Filmfestspiele der Grundstein für den „Boulevard der Stars“ auf dem Mittelstreifen der Potsdamer Straße gelegt. Ein schönes Projekt – aber leider am falschen Ort...

Aktuell

Haltestellen unter Schnee und Eis


IGEB fordert, dass Stadtreinigung für alle BVG-Haltestellen zuständig wird

Aktuell

Der Nachtzug als Auslaufmodell: Änderungen im Fernverkehrsangebot seit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2009


Für die Region Berlin-Brandenburg wurden mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2009 einzelne Angebotsverbesserungen realisiert. Aber Infrastrukturmängel und Bauarbeiten verhindern noch immer auf mehreren Strecken attraktive Fahrzeiten, z. B. zwischen Berlin und Dresden. Im Nachtreiseverkehr gab es unerfreuliche Einschnitte, im Tagesreiseverkehr dagegen einzelne Verbesserungen, so bei der umsteigefreien Anbindung von Urlaubsorten. Mit dem neuen Fahrplan, gültig bis 11. Dezember 2010, wurden auch einige Vorschläge des Deutschen Bahnkunden- Verbands umgesetzt.

Fernverkehr

Nachtverbindung Berlin—Warschau eingestellt


Fahrgäste nach Kaliningrad auf dem Abstellgleis

Fernverkehr

Bus-Fernlinienverkehr: Konkurrenz für die Schiene


Im Koalitionsvertrag von CDU, CSU und FDP vom Oktober 2009 ist die Zulassung von Busfernlinienverkehren in Deutschland vereinbart. Wörtlich heißt es: „Wir werden Busfernlinienverkehr zulassen und dazu § 13 Personenbeförderungsgesetz (PBefG) ändern“. Die Folge ist eine neben Pkw und Billigfliegern zusätzliche massive Konkurrenzierung des Schienenpersonenfernverkehrs (SPFV), verbunden mit der Gefahr weiterer Angebotsreduzierungen speziell bei den InterCity-Verbindungen.

Erweitertes Fernbahnnetz

Das Konzept für den individuellen Bahnkunden

Service im TestService im TEST

Der heiße Draht zu Bahn und Bus – Kundenhotlines im Test


„Auf jede Frage eine Antwort“, „Rufen Sie uns an!“ oder „Wir helfen Ihnen weiter!“ So versprechen es die Verkehrsunternehmen auf ihren Werbeplakaten, immer freundlich, immer hilfreich. Doch stimmt das? Wir nehmen im ersten Beitrag unserer neuen Serie „Service im Test“ die Kundenhotlines unter die Lupe.

Urheberrecht und Baumeldungen

Bitte nicht weitergeben!


Über das Urheberrecht kann man so oder so denken. Wenn der Schutz der Urheberschaft aber absurde Ausmaße annimmt, sind sich hoffentlich alle einig.

Berlin

Wer richtig rechnet, bestellt lange Straßenbahnzüge


Mitten im S‑Bahn-Chaos gab es Ende Juni 2009 auch eine gute Nachricht für die Berliner Fahrgäste: Die BVG erhält 99 neue Straßenbahnfahrzeuge vom Typ Flexity Berlin. Die ersten 13 Fahrzeuge werden 2011 ausgeliefert – und sind 40 m lang. Aber die Absicht, von den weiteren 86 Fahrzeugen nur noch 27 in der 40 m langen Version zu bestellen, kann – und muss – noch korrigiert werden.

Berlin

Verkannte Straßenbahn – Verkannte Marktpotenziale

Berlin

Erste Verbesserungen an den neuen Flexity-Trams

Berlin

BVG verärgerte Fahrgäste der Tramlinien 12, M 1 und M 6 durch mangelhaften SEV


Immer wieder geraten Baumaßnahmen der BVG in die Kritik – nicht wegen der Bauarbeiten an sich, sondern wegen schlechter Organisation und mangelhafter Fahrgastinformation. Zu Recht, wie dieser Fall zeigt.

Schienenverkehrswochen 2009SVW 2009

Sprechtag für BVG-Busfahrgäste


Ein Nachtrag zu den Schienenverkehrs-Wochen 2009

Berlin

Berliner Hauptbahnhof nun auch noch vom Busverkehr abgekoppelt

Berlin

Bescherung für BVG-Fahrgäste


Fahrplanwechsel im Dezember mit Angebotsverbesserungen

Berlin

S 21 – mit Oberleitung sofort!

Berlin

BVG verärgert U1-Fahrgäste

Berlin

U‑Bahnhof Naturkundemuseum

Berlin

IGEB-Erfolg: Bessere Fahrgastinformation im S‑Bahn-Ergänzungsverkehr

Berlin

Baubeginn für Tram zum Hauptbahnhof?

Berlin

Dresdener Bahn: Mängel auch nach erneuten Planänderungen


Was lange währt, wird endlich gut. Dieses Sprichwort trifft auf die Planungen zu Ausbau und Wiederinbetriebnahme der Dresdener Bahn in Berlin leider nicht zu. Nach einem mehr als 10-jährigen Planungsprozess gibt es auch nach erneuten Änderungen weiterhin viele Mängel.

Berlin • Brandenburg

Berliner S‑Bahn am Scheideweg


Eine Denkschrift

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

Senatorin Junge-Reyer zur Zukunft der S‑Bahn


Land Berlin prüft 2010 drei Alternativen für die Zeit nach 2017

Berlin • Brandenburg

Berlin prüft


Die überfällige Diskussion um die Zukunft der S‑Bahn hat begonnen

Berlin • Brandenburg

Mehr Durchblick in Bus und Bahn


Resolution für durchsichtige Fensterscheiben

Brandenburg

Auf kurzem Weg zum neuen Flughafen


Alternativkonzept für BBI-Schienenanbindung

Brandenburg

EBA erlässt Planfeststellungsbeschluss für BBI-Ostanbindung

Brandenburg

Niederflurbahnen für Schöneiche und Rüdersdorf

Brandenburg

Zukunft der Cottbuser Tram bleibt ungewiss


Die Stadtverordneten erklären das Bürgerbegehren für unzulässig

Brandenburg

Obus in Eberswalde bleibt erhalten

Brandenburg

Rheinsberg braucht ganzjährige Bahnanbindung!

Brandenburg

Wettbewerb nicht auf dem Rücken der Beschäftigten austragen!


Interview mit Jörg Podzuweit, Vorsitzender des Verkehrsausschusses der Transnet, Bezirk Nord-Ost

International

Alte Grenzen im neuen Europa


Bahnverbindungen zwischen Deutschland und Polen weiterhin unzureichend

International

Umweltverträgliche Verkehrsträger erforderlich


Bemerkenswerte Stellungnahme des Deutschen Bundesrates zu einem Papier der EU-Kommission

Überregional

Deutschland braucht die Amerikalinie!

Baden-Württemberg

Oberrheinrat befürwortet trinationalen Fonds für Verkehrsausbau


Interview mit Theo Kautzmann, Präsident des Oberrheinrates

Baden-Württemberg

Das Land ist grundsätzlich bereit, stillgelegte Strecken zu reaktivieren


Interview mit Heribert Rech, Innenminister des Landes Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Jahrhundertprojekt Stuttgart 21 startet

Baden-Württemberg

Stuttgart 21 – Baubeginn für einen Torso?

Bayern

Winter, S‑Bahn, Tram


München zwischen Alltagssorgen und Zukunftsplänen

Report

Elektroautos – Irrweg oder Ausweg?

Aus den Verbänden

Bahnstrecke Uelzen—Dannenberg aus dem Dornröschenschlaf geweckt

Aus den Verbänden

„Bahn frei“ in Hauzenberg

Aus den Verbänden

DBV gründet Landesverband Rheinland- Pfalz/Saarland

Aus den Verbänden

Europäisches Bahnkunden- Magazin

Aus den Verbänden

Aufbau und Stärkung örtlicher Strukturen des DBV-Sachsen


Interview mit Uwe Adamczyk, Vorsitzender des DBV-Landesverbands Sachsen

Hessen

Neubaustrecke Frankfurt—Mannheim kann und muss über Darmstadt Hbf führen


Die Neubaustrecke Frankfurt am Main—Mannheim soll nach den Plänen der Deutschen Bahn unter Umgehung des Darmstädter Hauptbahnhofs gebaut werden. Demgegenüber will die Stadt, dass alle Züge durch Darmstadt fahren. Doch aus Kostenund Lärmschutzgründen denkt man jetzt um und kann sich auch einen ICE-Bahnhof direkt an der Autobahn vorstellen, angebunden an den übrigen ÖV nur durch eine Straßenbahnlinie! Dabei verliert man das Interesse der Fahrgäste an kurzen und schnellen Umsteigewegen völlig aus den Augen.

Hessen

Hunsrückbahn: Rheinland-Pfalz stellt Weichen für Reaktivierung


Die Jahrgänge



Die SIGNAL-Jahrgänge in der Übersicht:

» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
» 2004
» 2003
» 2002
» 2001
» 2000
» 1999
» 1998
» 1997
» 1996
» 1995
» 1994
» 1993
» 1992
» 1991
» 1990
» 1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
» 1981
1980
ANZEIGE

neu hier?
Links auf dieser Seite werden Ihnen oben das Inhaltsverzeichnis des ausgewählten Heftes und darunter alle Artikel angezeigt.

Dies ist das Internetarchiv der Fachzeitschrift Signal, die sich mit Verkehrspolitik für Berlin und Deutschland auseinandersetzt.

Auf signalarchiv.de finden Sie zusätzlich zu ausgewählten Artikeln aus dem aktuellen Heft auch viele ältere Artikel dieser Zeitschrift.


aktuelles Heft

TitelbildMärz 2017

komplettes Heft »

Die Themen der aktuellen Ausgabe 01/2017:

» Mit der Seilbahn in die Gärten der Welt
» IGA-Seilbahn – doch was kommt danach?
» Kurioses in Kiel, Weltrekord in La Paz, sturmsicher in New York
» Seilbahngeschichte in Berlin
» Pro Straßenbahn – Die Koalitionsvereinbarung muss nun Senatspolitik werden!
» Fahrplan-Roulette beim RE 3 in Lichtenberg
» Neue U‑Bahn-Fahrzeuge
Oder: Wann hat das Warten auf Fahrkomfort endlich ein Ende?

» IK geht in Serie
Bewertung des neuen Kleinprofilzugs für die Berliner U‑Bahn

» Mit der Mainzer Tram zur Uni, zum Stadion und zum ZDF
» Mainz kann es besser als Berlin
» Viele Schatten und ein Lichtstreif im Ruhrgebiets-ÖPNV
» Locomore schränkt Angebot nach einem Monat ein
» Fatale Fehlentwicklungen im Güterverkehr
Minister Dobrindt hat Lang-Lkw auf „geeigneten“ Strecken dauerhaft zugelassen

» Ausschreibung für Lückenschlüsse stieß auf reges Interesse
» Stickstoffoxid: Europäische Kommission droht Deutschland mit Klage vor dem EuGH
» „Schwarzfahrer“ sind Straftäter – das muss geändert werden
» Probleme mit der City-Option






Kontakt - Abo - Werbung - Datenschutz - Impressum
  © GVE-Verlag / signalarchiv.de / holger mertens 2008-2013 - alle Rechte vorbehalten